Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Flughafen Leipzig (LEJ) aus Leipzig

Kommunal

Eigentümer

1927

Gründung

312

Mitarbeiter

Der Flughafen Leipzig-Halle ist der Flughafen für die Region Leipzig.

Ausstattung: Startbahn Nord mit 3.600, Startbahn Süd mit 2.500 Metern Länge sowie 25 Abstellpositionen, davon sechs an der Pier.

Gesellschafter ist die Mitteldeutsche Flughafen AG, an welcher der Freistaat Sachsen mit 67,06 und das Land Sachsen-Anhalt mit 13,58 Prozent beteiligt sind, kleinere Anteile halten die Städte Leipzig, Dresden und Halle.

ICAO-Code: EDDP
IATA-Code: LEJ

Geographische Breite: 51° 25' 26,4" N
Geographische Länge: 12° 14' 11,0" E ()

Chronik

1927 Eröffnung des Flughafens
1968 Eröffnung eines neuen Abfertigungsgebäudes
1991 Modernisierung Terminal A
1993 Eröffnung Terminal C
1996 Eröffnung Terminal B
2008 Umfirmierung in Leipzig/Halle Airport

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Länder & Staedte in Sachsen-SA)

Adresse

Flughafen Leipzig/Halle GmbH

Terminalring 11
04435 Leipzig

Telefon: 0341-224-0
Fax: 0341-224-2255
Web: www.leipzig-halle-airport.de

Johannes Jähn (39) - vorher Lux Tools

Ehemalige:
Dierk Näther () - bis 19.01.2016
Markus Kopp () - bis 19.01.2016

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 312 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1927

Handelsregister:
Amtsgericht Leipzig HRB 1874

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 5.112.919 Euro
Rechtsform:
UIN: DE141623932
Kreis: Leipzig
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Länder & Staedte in Sachsen-SA (de)
Typ: Kommunen
Holding: Mitteldeutsche Flughafen AG

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Flughafen Leipzig/Halle GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro