Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Merl Feinkosthersteller aus Brühl

Privat

Eigentümer

1933

Gründung

125

Mitarbeiter

Merl ist ein führender Hersteller von frischen Delikatessen ohne Zusatz von Konservierungsstoffen.

1933 begann Edmund Merl mit der Herstellung von Heringssalat, Rollmöpsen und Fleischsalat. 1972 wird das neue Gebäude in Brühl eingeweiht. ()

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Feinkosthersteller

Weitere Links

Adresse

Edmund Merl GmbH & Co
Kommanditgesellschaft Feinkostfabriken
Wesselinger Str. 18-20
50321 Brühl

Telefon: 02232-7076-116
Fax: 02232-7076-176
Web: www.merl.de

Edmund Merl ()
Susanne Merl ()

Ehemalige:
Edmund Merl ()
Susanne Merl ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich
Rheinische Feinkost GmbH, 40699 Erkrath
 0211-239890-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 125 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1933

Handelsregister:
Amtsgericht Köln HRA 18374
Amtsgericht Köln HRB 43614

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 32.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE123504619
Kreis: Rhein-Erft-Kreis
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Merl Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: