Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Drogerie Müller Drogerien aus Ulm

Privat

Eigentümer

1953

Gründung

über 10000

Mitarbeiter

Müller ist ein Handelsunternehmen, das eine Reihe von Einzelhandelsgeschäften mit Schwerpunkt auf Drogerieartikeln betreibt.

Müller selbst bezeichnet seine Märkte als Erlebniskaufhäuser. Das Sortiment in diesen Märkten besteht aus etwa 170.000 verschiedenen Artikeln. Die Abteilungen sind gegliedert nach den Schwerpunkten:
  • Drogerie
  • Multi-Media
  • Parfümerie
  • Spielwaren
  • Schreibwaren
  • Haushalt und Ambiente
  • Strümpfe
  • Handarbeit und
  • OTC

Neben den Produkten anderer Firmen bietet Müller auch eine Vielzahl von Eigenmarken. Dazu gehören Bio Primo, fit + vital, Pet Bistro, Beauty Baby, Make up Factory, Body & Soul, Terra Naturi, SensiDent, Go Well, Ultimate, Cadea, Duchesse, Clean Pac, Blink und Müller-Foto.

Insgesamt gibt es mehr als 600 Geschäfte, von denen etwa 480 in Deutschland, vor allem im süddeutschen Raum, stehen. Weitere Märkte werden in der Schweiz, in Österreich, Slowenien, Kroatien, Ungarn und Spanien betrieben. Ihre Größe liegt zwischen 400 und 4.000 Quadratmeter. Das Zentrallager in Ulm hat eine Gesamtlagerfläche von knapp 162.000 Quadratmeter. In München unterhält Müller zwei größere Spielwarenparadiese unter dem Namen Obletter.

Der Familie Müller aus Ulm gehört auch das Budapester Kaffeehauses Gerbeaud und eine Großbäckerei in Budapest.

Erwin Müller beginnt 1953 mit einem Friseurgeschäft in Unterfahlheim bei Ulm. Weil er sich mit der Friseurinnung überwirft und seine Filialen entgegen deren Gepflogenheiten am Montag öffnet, wird er zwar aus der Innung ausgeschlossen, gleichzeitig aber von Hugo Mann kontaktiert, der ihm einen Konzessionsvertrag für Friseursalons in seinen Wertkauf-Niederlassungen anbietet. Die haben auch eine eigene Drogerie- und Parfümerieabteilung.

Daraus entsteht das Einzelhandelsunternehmen mit Schwerpunkt auf Drogerieartikeln. Der erste Laden, der sich voll auf solche Artikel konzentriert, macht 1973 in Ulm auf. Die Rechtsform der Firma wird 2004 in eine Limited & Co. KG geändert, die in London eingetragen ist. 2006 erhält Erwin Müller den Gründerpreis Baden-Württemberg.

Auch sein Unternehmen wird wiederholt ausgezeichnet. 2004 bekommt es von der Musikindustrie den Echo in der Kategorie bester Handelspartner. 2008 und 2009 erhält es den Lima Germany Awards als bester Handelspartner. Und 2010 zeichnet Lara Games es als besten Handelspartner im Bereich Elektronikspiele aus.

Auf der anderen Seite hat Müller auch wiederholt Ärger mit Gewerkschaften, die schlechte Arbeitsbedingungen ausmachen, da Müller ihrer Meinung nach die Gründung von Betriebsräten verhindere. Außerdem wurden Mitarbeiter laut Süddeutscher Zeitung vom April 2009 dazu genötigt, regelmäßige Auskünfte über ihren Gesundheitszustand abzugeben. Daraufhin nimmt die baden-württembergische Datenschutzaufsichtsbehörde Prüfungen auf und verhängt ein Bußgeld von 137.500 Euro. (sc)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: DM Drogerie.

Chronik

1953 Gegründet von Erwin Müller als Friseurgeschäft
1973 Eröffnung des ersten Drogermarkts
1995 Übernahme des Budapester Café Gerbeaud
1997 Übernahme des Spielwarenhandels Obletter

Adresse

Müller Großhandels Ltd. & Co. KG

Albstr. 92
89081 Ulm

Telefon: 0731-174-0
Fax: 0731-174-174
Web: www.mueller.de

Erwin Müller ()
Elke Menold ()

Ehemalige:
Elke Menold ()
Erwin Müller ()
Gerhard Kramer ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 25.000 weltweit
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen: 478
Gegründet: 1953

Handelsregister:
Amtsgericht Ulm HRA 722903

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE282904255
Kreis: Ulm
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Mueller Ulm Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Müller Großhandels Ltd. & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro