Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Oxea Chemiegrosshandel aus Oberhausen

Konzern

Eigentümer

2007

Gründung

1100

Mitarbeiter

Das internationale Chemieunternehmen Oxea ist weltweit einer der größten Anbieter von so genannten Oxo-Produkten. Hierzu zählen chemische Basiskomponenten, verschiedene Lösemittel, Polyole, Carbonsäuren, Alkylamine und Olefinderivate. Diese werden in hochwertigen Beschichtungen, Schmierstoffen, kosmetischen und pharmazeutischen Produkten, Aroma- und Duftstoffen, Druckfarben sowie Kunststoffen verwendet.

Rund 1.100 Mitarbeiter sind bei Oxea in Deutschland beschäftigt. Neben einem Produktionsstandort in Marl und einer Geschäftsstelle in Kronberg ist das Werk Ruhrchemie in Oberhausen größter Produktionsstandort der Oxea. In den USA ist Oxea mit rund 200 Mitarbeitern an den Standorten Bay City und Bishop sowie einer Geschäftsstelle in Dallas vertreten.

Oxea ist durch den Zusammenschluss von Geschäftsbereichen zweier internationaler Chemiekonzerne im März 2007 entstanden. (me)

Chronik

2007 Gegründet aus Teilen von Celanese und European Oxo
2013 Übernahme durch Oman Oil

Adresse

Oxea GmbH

Otto-Roelen-Str. 3
46147 Oberhausen

Telefon: 0208-6933-100
Fax: 0208-6933-101
Web: www.oxea-chemicals.com

Cornelius Robertson (62)
Salim Saif Sulaiman Al Huthaili (38)
Stefan Engelbert Hess (59)
Stefan Schmidt (45)

Ehemalige:
Dr. Martina Flöel () - bis 06.07.2016
Bernhard Spetsmann () - bis 02.02.2016
Miguel Mantas () - bis 02.02.2016
Werk Marl, 45772 Marl
 02365-49-04

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.100 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 2007

Handelsregister:
Amtsgericht Duisburg HRB 13992

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE813758906
Kreis: Oberhausen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Oman Oil (om)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Oxea GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro