Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Pirastro
Musikinstrumente aus Offenbach am Main
Download Unternehmensprofil

> 150 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1798 Gründung

> Familien Eigentümer

Pirastro GmbH

Senefelderstr. 80

63069 Offenbach am Main

Kreis: Offenbach am Main

Region:

Bundesland: Hessen

Telefon: 069-8400900

Fax: 069-831663

Web: www.pirastro.com

Gesellschafter

Müller-Zierach Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Offenbach am Main HRB 12004
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 200.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE216625480

Kontakte

Geschäftsführer
Annette Müller-Zierach
Henning Müller-Zierach
Die Firma Pirastro ist ein Experte für Streichinstrumente.

Im Mittelpunkt des hessischen Familienunternehmens mit Sitz in Offenbach/Main stehen vielseitige Musikinstrumente von Violinen über Kontrabasse bis zur Konzert-Harfe. Durch die Herstellung von Saiten in allen drei Grundmaterialgruppen wird weltweit ein Alleinstellungsmerkmal erzielt. Präsentiert werden Schafsdarm und Kunststoff sowie Stahl. Ergänzt wird das Angebot vom abgestimmten Programm an Kolophonien und damit einem Produkt, das aus Baumharz gewonnen wird und als Geigenharz benannt ist. Darüber hinaus umfasst das Portfolio Zubehörartikel. Vertrieben werden die Produkte über Geigenbauer sowie Musikhäuser.

Lieferbar sind Violinen und Violas sowie Cellos und Gamben.
Ferner werden Volksharfen und Konzert-Harfen sowie Kontrabasse offeriert.
Vervollständigt wird das Programm von Erhu und somit einer Röhrenspießlaute, die in der Musik Chinas zum Einsatz kommt.

Zu den bekannten Produkten gehören die Darmsaiten Oliv und Passionen.
Als synthetisch entwickelten Saiten gibt es Evah Pirazzi und Wondertone Solo.
Lösungen mit Stahlsaiten sind Flexocor Permanent oder auch Piranito.
Das Kolophonium-Programm ist in unterschiedlichen Härten verfügbar.
An Zubehör gibt es Pflegeprodukte und Feinstimmer sowie Bundsaiten inklusive Anhängesaiten.
Vervollständigt wird das Angebot von Schulterstützen.

Zurück geht der Betrieb auf den italienischen Saitenmacher Georgio Pirazzi anno 1766. Dieser begründete seinen Handwerksbetrieb in Offenbach. Um 1890 wurde der Name Pirastro etabliert. Anfang 1970 entstand ein zweiter Standort. Mittlerweile hat die fünfte und sechste Generation die Leitung inne. (fi)


Suche Jobs von Pirastro
Musikinstrumente aus Offenbach am Main

Chronik

1798 Firmengründung

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Musikinstrumente

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.238.107.166 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog