Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

RCS Hersteller von Eisenbahntechnik aus Königsbrück

Privat

Eigentümer

1996

Gründung

295

Mitarbeiter

RCS entwickelt und fertigt glasfaserverstärkte Bauteile und Module aus Kunststoff und Metall für Schienenfahrzeuge.

Das Produktprogramm setzt sich aus folgenden Punkten zusammen:
  • Verkleidungsteile
  • Frontmasken, Kopfmodule
  • Nasszellen
  • Hochgeschwindigkeitskomponenten
  • Lokomotivendächer
  • Montage elektrischer und elektronischer Komponenten
  • Innenmodule mit Anzeige- und Informationsmodulen
  • Führerstand und -module
  • Schaltschränke für Fahrzeugkörper
  • Externe Module

Ansässig ist das Unternehmen in Königsbrück in Sachsen nicht weit von Dresden entfernt, wo auf knapp 10.000 Quadratmetern gefertigt wird. In der Entwicklung arbeitet RCS sowohl mit anderen Unternehmen als auch mit wissenschaftlichen Einrichtungen zusammen wie der Technischen Universität Dresden.

Die Unternehmenswurzeln liegen in der 1996 in Schwepnitz gegründeten Firma Demus Kunststoffe, die allerdings fünf Jahre später Insolvenz anmelden musste. Daraus ging dann 2002 RCS hervor, wobei das Kürzel für Rail Components and Systems steht. 2009 zog das Unternehmen von Schwepnitz ins nicht weit entfernte Königsbrück um. (sc)

Chronik

1996 Gründung Demus Kunststoffe
2001 Insolvenz
2002 Gründung RCS
2009 Umzug nach Königsbrück

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Senata Group Dr. Werner Folger)

Adresse

RCS GmbH
Rail Components and Systems
Höckendorfer Str. 91
01936 Königsbrück

Telefon: 035795-345-0
Fax: 035795-345-99
Web: www.railcomsys-gmbh.de

Franz Kern (49) - vorher LMS
Andreas Seibel (50) - vorher Gerodur

Ehemalige:
Jens Gellert () - bis 25.09.2015
Dr. Matthias Wewel ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 295 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1996

Handelsregister:
Amtsgericht Dresden HRB 13255

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE180266604
Kreis: Bautzen
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Senata Group Dr. Werner Folger (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
RCS GmbH
Rail Components and Systems

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro