Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Recker Feinkost (Servicebund) Großverbraucher-Service aus Wetschen

Privat

Eigentümer

1957

Gründung

140

Mitarbeiter

Recker Feinkost beliefert die Gastronomie mit Frischwaren. Das Unternehmen ist auch Vertriebspartner von Iglo, Langnese, MCCain und Schnefrost. Das Sortiment umfasst alle Frischwaren sowie Grundnahrungsmittel und Reinigungsmittel.

Die Zentrale von Recker befindet sich in Wetschen. Weitere Niederlassungen in Schiffdorf, Gardelegen und Paderborn. ()

Chronik

1957 Gegründet durch Hermann Recker
1962 Inbetriebnahme einer Pommes Frites Produktionsstätte
1965 Erweiterung der Produktion Herstellung von Feinkostsalaten
1981 Beginn der Produktion von Gyrosspießen
1987 Gründung Recker Feinkost Bremerhaven
1988 Umfimierung in die Recker Feinkost
1990 Gründung der Niederlassung Recker Feinkost Kalbe
1995 Übernahme Lebensmittel Großhandel Bellmer GmbH in Schiffdorf
2002 Langnese/Iglo Vertrieb
2003 Umzug des Betriebes Recker Kalbe in den Neubau nach Gardelegen
2010 Beitritt zum Servicebund
2013 Übernahme Pott FoodService Bremen

No-Name-Produkte von Recker Feinkost (Servicebund) Großverbraucher-Service aus Wetschen

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Braun-Gruppe)

Adresse

Recker Feinkost GmbH

Diepholzer Str. 82
49453 Wetschen

Telefon: 05446-9930-0
Fax: 05446-9930-45
Web: www.recker-feinkost.de

Klaus Recker ()
Andreas Knüver (55)

Ehemalige:
Heinz Görges ()
Klaus Recker ()
Niederlassung Bremen, 28199 Bremen
 0421-51808-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 140 in Deutschland
Umsatz: 38 Mio. Euro (2014)
Filialen: 4
Gegründet: 1957

Handelsregister:
Amtsgericht Walsrode HRB 100071

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 170.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE116582321
Kreis: Diepholz
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
1. Braun-Gruppe (de)
2. Recker Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Recker Feinkost GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro