Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Rain Carbon
Chemieunternehmen aus Castrop-Rauxel
Download Unternehmensprofil

> 460 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro

> 1849 Gründung

> Konzern Eigentümer

Rain Carbon GmbH

Kekuléstr. 30

44579 Castrop-Rauxel

Kreis: Recklinghausen

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Werk Duisburg

47138 Duisburg

0203-4296-01


Werk Hanau

63457 Hanau

06181-3990-0

Telefon: 02305-705-0

Fax: 02305-705-521

Web: raincarbon.com

Gesellschafter

Rain Industries (Indien)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Dortmund HRB 27863
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 50.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE259327218

Kontakte

Geschäftsführer
Dr. Günther Weymans
Rain Carbon, vormals Rütgers Germany ist die Holding für eine Gruppe von Unternehmen die in der Herstellung und Verwertung sowie dem Handel von kohle- und mineralölhaltigen Grundstoffen, Kunststoffen sowie Erzeugnissen der chemischen Industrie tätig sind.

In Castrop-Rauxel betreibt Rain Carbon die weltweit größte Raffinerie für Steinkohlenteer. Das Werk Duisburg-Meiderich produziert aromatische Kohlenwasserstoffharze für Farben und Lacke, Klebstoffe und Gummiartikel sowie aromatische Kraftstoffkomponenten und Heizölkennzeichnungsmittel. In Hanau werden Eisenbahnschwellen vornehmlich aus Buchen- und Eichenholz gefertigt und mit einem geruchsarmen Teeröl imprägniert.

Weitere Werke befinden sich in Belgien, Kanada und Polen. In Belgien betreibt Rain Carbon eine Steinkohlenteerraffinerie, die pro Jahr 240.000 Tonnen Teerprodukte produziert. Die Steinkohlenteerraffinerie in Kanada versorgt die größten kanadischen Stahlhütten mit Steinkohlenteer. In Polen produziert VFT Poland Pech, Aromatische Öle und Naphthalin.

Gegründet wurde das Unternehmen 1849 von Julius Rütgers. (sd)


Suche Jobs von Rain Carbon
Chemieunternehmen aus Castrop-Rauxel

Chronik

1849 Gegründet von Julius Rütgers
1910 Gründung der Tochtergesellschaft Bakelite
1947 Umzug nach Frankfurt am Main
1955 Beteiligung an der Isola-Gruppe in Düren
1956 Beteiligung an der chemischen Fabrik v. Heyden
1959 Übernahme der Ruberoidwerke
1975 Übernahme durch Ruhrkohle
2007 Rütgers Chemicals geht an Triton
2009 Umfirmierung von Rütgerswerke in Rütgers Germany
2012 Verkauf an Rain Carbon

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Chemieunternehmen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 100.24.125.162 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog