Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

SBK Supermärkte aus Landau in der Pfalz

Privat

Eigentümer

1926

Gründung

1554

Mitarbeiter

Frey und Kissel ist eine Unternehmensgruppe die im Groß- und Einzelhandel mit dem Schwerpunkt Lebensmittel tätig ist.

Zur Unternehmensgruppe gehören fünf Firmen mit jeweils einem bestimmten Schwerpunkt innerhalb des Lebensmittelhandels. Natürlich greifen diese Schwerpunkte ineinander und ergänzen sich. Die Firmen sind folgende:
  • SBK-Märkte
  • Ihre Kette extra-Märkte
  • C&C-Großeinkauf
  • Pfälzer Spezialitäten sowie
  • Frey und Kissel Service

In den SBK-Nachbarschaftsmärkten werden auf Verkaufsflächen von bis zu 6.000 Quadratmetern rund 28.000 verschiedene Artikel, vornehmlich Nahrungs- und Genussmittel, angeboten. Einige Niederlassungen verfügen außerdem über preiswerte Tankstellenautomaten. Insgesamt werden vierzehn Filialen in Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg betrieben.

Zu den Ihre Kette extra-Märkten gehören rund 180 selbständige Einzelhändler in der Pfalz, Rheinhessen und Nordbaden. Ihr Angebot beinhaltet eine große Auswahl an frischen Lebensmitteln wie Obst, Gemüse und Frischfleisch und soll vor allem als Ergänzung zu dem Angebot von Discountern verstanden werden. Als Geschäftspartner werden die Märkte von Frey und Kissel mit Waren beliefert, bei Sortimentsauswahl und der Beschaffung von Ladeneinrichtungen, bei Werbemaßnahmen und Verkaufsaktionen unterstützt.

In Landau und in Bingen am Rhein werden zwei Großmärkte betrieben, die sich mit ihrem Angebot vor allem an Kunden aus der Gastronomie, an Großküchen, Kantinen, Kioske, Schwimmbäder, den Lebensmittel-Einzelhandel und Vereine richten. Ein Großverbraucher-Service liefert zudem an Kunden aus, für die eine Warenabholung unzweckmäßig ist. Dazu zählen in erster Linie Krankenhäuser, Großküchen und Kantinen.

Unter dem Markennamen Pfälzer Spezialitäten werden Fleischprodukte aus dem eigenen Betrieb in Landau verkauft. Das Sortiment umfasst Koch- und Brühwurst, Würstchen-Spezialitäten und Fleischwaren sowie Schinken und Convenience-Produkte, Kesselkonserven sowie Frischfleisch in kundenspezifischen Zuschnitten. Mehrere der Produkte wurden von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft prämiert.

Frey und Kissel Service mit Sitz im pfälzischen Landau ist für den Einkauf sowie für die Logistik, die Verwaltung und die Koordination zuständig.

August Frey gründete das Unternehmen 1926 in Landau als Tabak verarbeitenden Betrieb, der zudem auch mit Lebens- und Genussmitteln aller Art handelte. Drei Jahre später übernahm Jakob Kissel fünfzig Prozent der Anteile. Unternehmensschwerpunkt wurde seitdem die Belieferung selbstständiger Einzelhändler mit Nahrungs- und Genussmitteln. 1956 wurde ein Frischdienst-Großhandel eröffnet. 1970 erfolgte die Fusion mit dem bis dahin konkurrierenden Großhändler Wilhelm Schacherer. Nach dem Rückzug der Familie Schacherer wird das Unternehmen in der dritten Generation von der Familie Kissel geleitet. (sc)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Kaufland, Real, Rewe / Rewe Center, Wasgau.

Chronik

1926 Gegründet von August Frey
1929 Jakob Kissel beteiligt sich mit 50 Prozent
1956 Eröffnung Frischdienst-Großhandel
1970 Fusion mit dem Großhändler Wilhelm Schacherer

Adresse

Frey & Kissel -
Wilhelm Schacherer GmbH & Co KG
Johannes-Kopp-Str. 12
76829 Landau in der Pfalz

Telefon: 06341-685-0
Fax: 06341-685-209
Web: www.freykissel.de

Markus Piron ()

Ehemalige:
Dieter Kissel ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.554 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen: 17
Gegründet: 1926

Handelsregister:
Amtsgericht Landau HRA 1080
Amtsgericht Landau HRB 2299

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 460.200 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Landau in der Pfalz
Region:
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Gesellschafter:
Kissel Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Frey & Kissel -
Wilhelm Schacherer GmbH & Co KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro