Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Schufa Inkassofirmen aus Wiesbaden

Verein/VVaG

Eigentümer

1927

Gründung

804

Mitarbeiter

Die Schufa stellt Banken, Versicherungen, Versandhändlern und anderen Unternehmen die Kreditbiografie der Bürger zur Verfügung. Bei der Schufa ist registriert, welche Kreditgeschäfte der Bürger in der Vergangenheit getätigt hat, und ob er diese ordnungsgemäß oder nicht ordnungsgemäß bedient hat. Fast jeder erwachsene Bürger ist bei der SCHUFA erfasst. Die Datenbank enthält rund 62 Millionen Personen.

Die Schufa entstand um Strom- und Gasversorger, Teilzahlungsbanken und Handelsunternehmen mit einem gemeinsamen Rückfragesystem zu bedienen. Schufa steht für Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung.

Die Schufa ist allerdings nicht ganz unumstritten. Verbraucherschützer bemängeln die fehlende Transparenz und dass die Daten oft fehlerhaft sind. So stellte sich bei einem Test des Verbrauchermagazins Finanztest heraus, dass 11 von 89 Abfragen bei der Schufa fehlerhaft waren. Problem dabei ist: Die Meisten wissen gar nicht, dass ihre Daten falsch sein - und wenn dann ist der Aufwand die Daten korrigieren zu lassen viel zu hoch.

Kritisiert wird auch die Berechnungsformel für den Schufa-Score. Die Formel führt teilweise zu völlig absurden Ergebnissen und ist daher wenig aussagefähig. Zudem fließt in die Berechnung auch die Wohnumgebung ein. Das führt dann gerade in Vierteln mit sehr gemischtem Umfeld zu absurden Ergebnissen. Auch kann es vorkommen, dass Vertragspartner falsche Wohnanschriften melden und die Schufa - ohne dass es der Betroffene weiß - diese dann ohne weitere Kontrolle ändert. Von daher ist der Score auch für die Kunden der Schufa nur von bedingter Aussagekraft. Wobei der Score im statistischen Mittel wohl stimmt. Die vielen Fehler werden dabei aber als Kollateralschaden billigend in Kauf genommen.

Generell gilt: Nur unbestrittene Forderungen dürfen an die Schufa gemeldet werden. Ist die Forderung strittig muss das Unternehmen den Rechtsweg bestreiten. Ein unberechtigter Eintrag bei der Schufa ist eine Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts und es besteht ein Unterlassungsanspruch (LG Bonn, Az: 18 O 310/09). Sollte die Schufa auch nach Aufforderung die Negativeintragung nicht löschen besteht die Möglichkeit eine einstweilige Verfügung gegen die Schufa zu erwirken (LG Berlin, Az: 4 O 97/11). ()

Chronik

Adresse

SCHUFA Holding AG

Kormoranweg 5
65201 Wiesbaden

Telefon: 0611-9278-0
Fax: 0611-9278-109
Web: www.schufa.de

Dr. Michael Freytag (58)
Holger Severitt (56)
Peter Villa (52)

Ehemalige:
Prof. Dr. Dieter Steinbauer ()
Rainer Neumann ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 804 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1927

Handelsregister:
Amtsgericht Wiesbaden HRB 12286

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 5.410.876 Euro
Rechtsform:
UIN: DE209268827
Kreis: Wiesbaden
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Schufa Wirtschaftsverein (de)
Typ: Vereine
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
SCHUFA Holding AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro