Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Sigma Walzwerksprodukte Stahlverarbeitung aus Dillingen

Privat

Eigentümer

1946

Gründung

70

Mitarbeiter

Sigma Walzwerksprodukte ist ein konzernunabhängiges und inhabergeführtes Unternehmen, das sich auf die Verarbeitung von Stahl spezialisiert hat. Insbesondere richtet die Firma ihr Augenmerk auf den weltweiten Handel mit Kohlenstoffstählen. Neben dem Stahlhandel und Stahlservice spielen Brennarbeiten und der Anlagenbau eine wichtige Rolle.

Der Stahlspezialist bietet seinen Kunden ein breites Spektrum an Produkten rund um dieses Metall an. Beispielhaft hierfür sind Halbzeuge als Brammen und Vorgerüste, Feinbleche als Coils, Spaltband, Tafeln und Grobbleche. Diese können warmgewalzt, direktgewalzt, kaltgewalzt und oberflächenveredelt sein. Im Portfolio sind zudem feuerverzinkte, eloverzinkte, aluverzinkte, aluminierte und lackierte Bleche. Walzdraht komplettiert das umfassende Spektrum.

Das deutschlandweit, aber auch international tätige Unternehmen verfügt über einen Brennbetrieb mit mehreren autogenen CNC-Brennschneidmaschinen. Rund 30.000 Tonnen werden in dem Unternehmen jedes Jahr verarbeitet. Auf den Maschinen können die im Maschinen- und Anlagenbau gängigen Stähle entsprechend der Kundenwünsche zugeschnitten werden.

Zudem kann das Unternehmen eine kundenspezifische Schweißnahtvorbereitung sowie Sandstrahl- und Grundierungsanlagen vorweisen. Sigma Walzwerksprodukte ist ferner in der Lage, auf den CNC-Brennschneidmaschinen Grobbleche mit einem Stückgewicht von bis zu 50 Tonnen und einer Dicke von bis zu 900 Millimetern zu bearbeiten. Nicht zuletzt können Fasenschnitte sowie dreidimensionale Konturfasenschnitte ausgeführt werden.

Um kurzfristig auf die Kundenanfragen reagieren zu können, hält das Unternehmen einen Lagerbestand von 10.000 Tonnen in allen gängigen Güten und Abmessungen vor.

Zur Kundschaft von Sigma Walzwerksprodukte zählen Unternehmen aus der Stahlbe- und Stahlverarbeitung, Stahlservicecenter, der Maschinen- und Anlagenbau, die Automobilindustrie sowie Pressenhersteller.

Der Ursprung des Unternehmens liegt in den Nachkriegsjahren des Zweiten Weltkrieges. 1946 wurde die Firma Plez und Roland ins Leben gerufen. 15 Jahre nach der Gründung übernahm Plez und Co die Anteile von Herrn Roland. Highlight im Jahr 1985 war die Gründung eines Verkaufsbüros in Wuppertal. Wiederum zwei Jahre später gründete das Unternehmen die Firma Novoplez SA im schweizerischen Neuchatel.

1989 kam es zum Erwerb von CMDM, das im französischen St. Etienne seinen Sitz hat. Kennzeichnend für das Jahr 1995 war die Änderung des Firmennamens in Sigma Walzwerksprodukte. Nach dem Verkauf der Novosteel-Anteile zog das Verkaufsbüro Wuppertal nach Dortmund um und gründete ein Verkaufsbüro in Neuss.

2005 folgte eine Verkaufsstätte in der italienischen Stadt Turin. 2007 übernahm Sigma Walzwerksprodukte schließlich die Lebacher Firma Dileb Maschinenbau und stellte im selben Jahr die Fertigung bei CMDM ein.

Sigma Walzwerksprodukte ist im saarländischen Dillingen an der Saar zu Hause. Die Stadt befindet sich im Naturpark Saar-Hunsrück. (tl)

Chronik

1946 Gegründet als Plez & Roland OHG
1961 Plez übernimmt die Anteile von Roland
1989 Übernahme von CMDM in St. Etienne
1992 Pierre Muller übernimmt alle Anteile
1995 Umbenennung in SIGMA Walzwerksprodukte
2007 Übernahme Dileb Maschinenbau

Adresse

SIGMA Walzwerksprodukte GmbH

Industriestr. 1
66763 Dillingen

Telefon: 06831-7609-0
Fax: 06831-7609-50
Web: www.swwp.de

Florent Muller (31)
Olivier Muller (39)

Ehemalige:
Pierre Muller () - bis 30.09.2015

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 70 in Deutschland
Umsatz: 72 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1946

Handelsregister:
Amtsgericht Saarbrücken HRB 23038

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE137867321
Kreis: Saarlouis
Region:
Bundesland: Saarland

Gesellschafter:
Pierre Muller (fr)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
SIGMA Walzwerksprodukte GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro