Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Sky Fernsehsender aus Unterföhring

Privat

Eigentümer

-

Gründung

1244

Mitarbeiter

Sky, ehemals Premiere, ist der führende Bezahlfernsehsender in Deutschland und Österreich.

Der Sender bietet seinen 2,36 Millionen Abonnenten - Stand Mitte 2009 - ein breit gefächertes Programm mit aktuellen Spielfilmen, neuen Serien und Sport, teilweise auch in HDTV. Seit Juli 2009 wartet der Sender mit einem erweiterten Entertainment-Angebot auf. Neben vierzig Unterhaltungssendern steht ein umfassendes Sportprogramm aus Formel1, Tennis oder Eishockey.

Kernstück ist allerdings der Fußball. Sky überträgt sämtliche Spiele der 1. und 2. Bundesliga sowie des DFB-Pokals. Das gilt auf europäischer Ebene auch für die UEFA Champions League und die UEFA Europa League. Dazu kommt die Fußball-WM 2010 in Südafrika.

Neben der Zentrale in Unterföhring gibt es noch ein Service Center in Schwerin-Krebsförden und eine Niederlassung in Österreich. In der Schweiz können Teile des Gesamtprogramms über den Pay-TV-Sender Teleclub bezogen werden.


Sky besitzt folgende Beteiligungen:
  • Hotel Entertainment
Sky Hotel Entertainment mit Sitz in Fürth ist einer der führenden Anbieter für Hotelkommunikation. Sky hält 97,5 Prozent der Anteile.
  • Premiere Star
Die hundertprozentige Tochterfirma bündelt und vermarktet digitale Pay-TV-Sender, vorrangig über Satellit, und erbringt Leistungen rund um die Ausstrahlung des Programmpakets Premiere Star.

Die erst im Frühjahr 2007 übernommene Beteiligung Home of Hardware, kurz HOH, wurde bereits Ende 2008 aus strategischen Gründen wieder verkauft.

Der 1990 gegründete Sender ging 2005 an die Börse und machte 2008 eine existenzbedrohende Krise durch. Die Aktie verfiel auf einen Bruchteil ihres Spitzenkurses. Da auch die Abonnentenzahlen rückläufig waren, beschloss man einen deutlichen Umbruch. Sinnbildlich dafür steht auch die Namensänderung von Premiere in Sky, die im Juli 2009 auf der Hauptversammlung beschlossen wurde.

Dieser Vorschlag stammte von Murdoch, der bereits in Italien und Großbritannien Sender unter demselben Namen betreibt. Um den Namen Sky auch im Internet zu nutzen, wurde von der Coop in Kiel der Name Sky gekauft. Denn Sky heißen deren Supermärkte in Schleswig-Holstein und Hamburg. Flankiert wurde das ganze durch den Start einer groß angelegten Marketingkampagne und dem Ausbau des Handelsvertriebs.

Premiere war einer der Hauptgründe für die Insolvenz der Kirch Gruppe im Jahr 2002. Kirch hatte immer darauf gesetzt, dass das Pay-TV in Deutschland den Durchbruch schafft. Der Medientycoon Rupert Murdoch hält über seine News Corporation 54,5 Prozent der Anteile. (sc)

Chronik

2013 Murdoch kauft Mehrheit an Sky Deutschland

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Murdoch)

News zu Sky Fernsehsender aus Unterföhring

Adresse

Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG

Medienallee 26
85774 Unterföhring

Telefon: 089-9958-02
Fax: 089-9958-6239
Web: www.sky.de

Dr. Holger Enßlin ()
Carsten Schmidt ()
Simon Robson (43)
Marcello Maggioni (47)

Ehemalige:
Steven Tomsic () - bis 09.10.2015
Carsten Schmidt ()
Dr. Holger Enßlin ()
Mark Williams ()
Sky Deutschland Service Center GmbH, 19061 Schwerin
 0385-64105-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.244 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht München HRA 80699
Amtsgericht München HRB 145451

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE118376113
Kreis: München (Kreis)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Murdoch (us)
Typ: Familien
Holding: News Corporation

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro