Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Söllereckbahn Seilbahnengesellschaften aus Oberstdorf

Kommunal

Eigentümer

1950

Gründung

15-49

Mitarbeiter

Die Söllereckbahn ist ein Unternehmen der Kur- und Verkehrsbetriebe AG Oberstdorf. Die Aktiengesellschaft gehört mehrheitlich der Gemeinde Oberstdorf.

Die Gesellschaft betreibt neben der Söllereckbahn unter anderem den Söllereckrodel, eine Allwetterrodelbahn vom Typ Alpine-Coaster mit etwa 900 m Länge, sowie die Skiflugschanze im Oberstdorfer Stillachtal. Neben der Söllereckbahn befinden sich noch vier Skilifte im Skigebiet Söllereck-Höllwies:
  • Wannenköpflelift
  • Ochsenhöflelift
  • Schrattenwanglift
  • Höllwieslift
  • ()

Chronik

1950 Doppelsessellift
1997 Neuer kuppelbarer Kabinenlift

Branchenzuordnung

49.31 Personenbeförderung im Nahverkehr zu Lande (ohne Taxis)
Eindeutige wer-zu-wem Zuordnung: Seilbahnengesellschaften

Adresse

Kur- und Verkehrsbetriebe AG

Kornau 7
87561 Oberstdorf

Telefon: 08322-9875-3
Fax: 08322-9875-50
Web: www.das-hoechste.de

Henrik Volpert ()

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:

*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 15 - 49
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1950

Handelsregister:
Amtsgericht Kempten (Allgäu) HRB 1018

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE128785100
Kreis: Oberallgäu
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Stadt Oberstdorf (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: