Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

ICL Chemieunternehmen aus Bitterfeld-Wolfen

Konzern

Eigentümer

1994

Gründung

90

Mitarbeiter

ICL ist ein internationales Chemieunternehmen und Hersteller von anorganischen Phosphorchemikalien, Flammschutzmitteln, Weichmachern, Hydraulikflüssigkeiten sowie technischer Salzsäure.

Weitere Produkte von Supresta sind anorganische Phosphorverbindungen und Additive. Der Spezialchemiefabrikant ist im Chemiepark Bitterfeld-Wolfen ansässig und beschäftigt etwa 90 Mitarbeiter. Die ehemalige Akzo-Nobel-Sparte Supresta wurde in 2004 von Ripplewood Holdings aufgekauft.

Das Unternehmen wurde 1994 gegründet und gehörte einige Jahre dem US-amerikanischen Konzern Supresta. Im Jahr 2007 wurde Supresta vom israelischen Spezialchemiehersteller Israel Chemicals Ltd. übernommen. (jb)

Chronik

2007 Übernahme durch ICL

Branchenzuordnung

46.75 Großhandel mit chemischen Erzeugnissen
20.59 Herstellung von sonstigen chemischen Erzeugnissen a. n. g.
wer-zu-wem Kategorie: Chemieunternehmen

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (ICL=Israelischer Staatskonzern)

Adresse

ICL-IP Bitterfeld GmbH

Rudolph-Glauber-Str. 7
06749 Bitterfeld-Wolfen

Telefon: 03493-72801
Fax: 03493-72219
Web: www.icl-ip.com

Dr. Heiko Mammen (63)

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 90 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1994

Handelsregister:
Amtsgericht Stendal HRB 8453

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Anhalt-Bitterfeld
Region:
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Gesellschafter:
ICL=Israelischer Staatskonzern (il)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: