Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Wittfeld Bauunternehmen aus Wallenhorst

Konzern

Eigentümer

1932

Gründung

437

Mitarbeiter

Die Baugesellschaft Wittfeld konzentriert sich auf den Infrastrukturbau. Schwerpunkte sind Verkehrswegebau, Schiene und Straße, Ingenieurbau, Umwelttechnik und Schlüsselfertigbau. Neben der Zentrale in Wallenhorst gibt es noch eine Niederlassung in Beucha.

Gegründet wurde das Unternehmen 1932 von Friedrich Wittfeld. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Strabag.

Chronik

2004 Übernahme durch Eiffage

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Eiffage)

Adresse

Wittfeld GmbH

Hansastr. 83
49134 Wallenhorst

Telefon: 05407-501-0
Fax: 05407-501-239
Web: www.wittfeld.de

Jörg Hermsen (56)
Manfred Inden (50)

Ehemalige:
Emeric de Foucauld ()
Frank Röbbelen ()
Jörg Hermsen ()
Peter Brügger ()
Niederlassung Herten, 45699 Herten
 02366-88768-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 437 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen: 3
Gegründet: 1932

Handelsregister:
Amtsgericht Osnabrück HRB 121

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 3.700.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE225141937
Kreis: Osnabrück
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Eiffage (fr)
Typ: Konzern
Holding: Eiffage Infra-Bau

Börsennotiert: Eiffage SA
WKN: 853452 (EF3)
ISIN: FR0000130452

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Wittfeld GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro