Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Yara Chemieunternehmen aus Dülmen

Konzern

Eigentümer

2004

Gründung

330

Mitarbeiter

Yara ist der weltweit führende Produzent und Vertreiber von Mineraldüngern und Hersteller von Industriechemikalien.

Das Werk in Brunsbüttel ist eine Fertigungsstätte für Vorprodukte der Pflanzennährstoff-Herstellung. Jährlich werden rund 700.000 Tonnen Ammoniak und 550.000 Tonnen Harnstoff produziert.

Das Steinburger Werk verfügt über zwei Hauptproduktionseinheiten: eine Ammoniak- und eine Harnstoffanlage. Das Ammoniak wird an anderen YARA Produktionsstätten in ganz Europa zu Pflanzennährstoffen weiterverarbeitet, darüber hinaus wird es international als Grundstoff u. a. zur Herstellung von Kunststoffen, Leimen und Farbstoffen vertrieben.

Yara wurde 1905 von Sam Eyde und Kristian Birkeland unter dem Namen Norsk Hydro gegründet. (ok)

Chronik

2004 Abspaltung des Düngergeschäfts von Hydro

Adresse

YARA GmbH & Co. KG

Hanninghof 35
48249 Dülmen

Telefon: 02594-798-0
Fax: 02594-798-116
Web: www.yara.de

Eero Sipilä (63)
Dr. Markus Himken (54)

Ehemalige:
Dr. Thomas Schmitz () - bis 13.05.2015
Bjarne Jenssen ()
Prof. Dr. Hermann Kuhlmann ()
Werk Poppendorf (Düngemittel), 18184 Poppendorf
 038202-53-0

Werk Brunsbüttel (Ammoniak), 25541 Brunsbüttel
 04852-82-1

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 330 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 2004

Handelsregister:
Amtsgericht Coesfeld HRA 3975
Amtsgericht Coesfeld HRB 6661

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE137481566
Kreis: Coesfeld
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Yara (no)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Yara International
WKN: A0BL7F (IU2)
ISIN: NO0010208051

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
YARA GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro