Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Firmenadressen kaufen

Stellen Sie sich aus den TOP 100.000 in 3 Schritten Ihre individuelle Adressliste zusammen.


1. Region auswählen


*Hinweis: Alle Regionen sind vorab deaktiviert. Zum Auswählen einfach auf das Bundesland klicken.
- Preisstaffel -
    bis 500 Stück = 30 Cent/Adresse
    500 - 1.000 Stück = 20 Cent/Adresse
    darüber = 10 Cent/Adresse

Maximal 5.000 Adressen
Eine Branche maximal 299 €
Eine Oberbranche maximal 399 €
Mindestbestellwert 39 €

Zahlung auf Rechnung

1. Umkreissuche

Bitte geben Sie einen Ort ein


Produktbeschreibung

Monatliche Update-Garantie
Wir garantieren, dass wir jeden Monat alle bei wer-zu-wem gelisteten Firmenadressen im Handelsregister überprüfen. Sollten Sie mehr als 5 Prozent fehlerhafte Datensätze finden, erstatten wir Ihnen den Kaufpreis!. Jeden Monat werden Adressänderungen, Veränderungen in der Geschäftsführung, Umfirmierungen, Löschungen sowie Insolvenzen berücksichtigt. Neuaufnahmen und Veränderungen der Geschäftsführer werden einmal monatlich in Ihrem persönlichen Bereich als Excel-Datei zum Download bereitgestellt.

Produktbeschreibung
Sie bekommen eine Adressliste als Excel-Datei. Alle Firmenadressen haben einen Link zum PDF-Dokument. Mit einem Klick landen Sie aus der Excel-Liste im PDF Dokument und können sich dann die komplette Firmenbeschreibung ausdrucken. Der PDF-Link ist ein Jahr lang gültig. Die Excel-Datei können Sie - im Gegensatz zum Zugang - unbegrenzt nutzen.

  • Zentrale (Zentrale/Niederlassung)
  • FirmaPDF mit Verlinkung zum PDF-Dokument (Aufruf über die Webseite)
  • wzwLinkCRM der PDF Link zur Firmenbeschreibung (zum Einspielen in ein CRM-System
  • Sektor (Einzelhandel, Dienstleister, Industrie)
  • Oberkategorie (Lebensmittelindustrie, Konsumgüterindustrie usw.)
  • Kategorie Branche (Feinkosthersteller, Gewürzhersteller usw.)
  • Namen Bezeichnung des Unternehmens
  • Firma1 + Firma2 Der Firmenname in zwei Zeilen
  • Strasse Straßenname
  • PLZ Postleitzahl
  • Ort Der Name des Ortes
  • Telefon/Fax Telefon, Fax
  • Geschäftsführer/Vorstand/Inhaber (Felder sind getrennt und für Mailing optimiert)
  •    GF1Anrede (Herr/Frau)
       GF1Titel
       GF1Vorname
       GF1Name usw. bis zu 6 GF
  • E-Mail fast 90 Prozent (Wettbewerbsrecht beachten!)
  • URL Homepage des Unternehmens
  • Gruppe Unternehmensgruppe und/oder Eigentümer soweit bekannt z.B. Müller-Meyer Gruppe
  • GruppeKZ Es gibt weitere Unternehmen des Gesellschafters
  • Gruppenkriterium Familienunternehmen, Konzern, Genossenschaft usw.
  • Holding
  • Gründungsjahr
  • WKN (Wertpapierkennnummer) des Unternehmens oder der Muttergesellschaft
  • Standorte Anzahl Filialen oder Standorte
  • NLKz J=Es gibt weitere Standorte/Werke
  • MAKlasse Mitarbeiterklasse - Anzahl der Mitarbeiter, basiert zum Teil auf Schätzungen wenn keine Zahlen verfügbar sind

    A = über 10.000 Mitarbeiter
    B = 5.000 - 10.000 Mitarbeiter
    C = 1.000 - 4.999 Mitarbeiter
    D = 500 - 999 Mitarbeiter
    E = 250 - 499 Mitarbeiter
    F = 100 - 249 Mitarbeiter
    G = 50 - 99 Mitarbeiter
    H = 15 - 49 Mitarbeiter
    I = unter 15 Mitarbeiter

  • MANational Anzahl der Mitarbeiter (s.o.) soweit bekannt, aktuell bei über 80 Prozent
  • Umsatzklasse beruhend auf aktuellen, historischen und hochgerechneten Daten
  • Index eindeutiger fortlaufender Index von wer-zu-wem.de
  • EUCode/Bundesland/Regierungsbezirk/Kreis regionale Zuordnung
  • Kreis Landkreis
  • Bundesland
  • Regierungsbezirk
  • Werbung JA/NEIN
  • Zusatz1 Zusatzinformationen 1
  • Zusatz2 Zusatzinformationen 2
Die Daten beinhalten neben der reinen Adresse, der Telefonnummer und E-Mail auch die Namen der 1. Führungsebene, (Geschäftsführer/Vorstände/Inhaber). Darüber hinaus Hinweise zu den Gesellschaftern, Gründungsdaten, Anzahl der Mitarbeiter, Umsatzschätzungen sowie eine Zuordnung zu Landkreisen und Bundesländern.

Musterdatei zum Download

Wir haben hierzu ein eigenes Klassifizierungsmodell mit 300 Branchen entwickelt. Die Zuordnung zu den Branchen erfolgt nicht automatisiert aufgrund von Gewerbeanmeldung sondern durch eine manuelle Einteilung unseres Rechercheteams. Das führt zu wesentlich genaueren Einteilungen der Branchen.

Konzentration auf die Spitze der Pyramide
Deutschlandweit gab es lt. Angaben des statistischen Bundesamtes 2015 insgesamt 3.469.039 Unternehmen. Bei den rund 3,4 Millionen "Unternehmen" handelt es sich in erster Linie um Unternehmen mit weniger als zehn Beschäftigten. Diese machten entsprechend dem Unternehmensregister 90 Prozent des Gesamtbestandes der Unternehmen aus. Wir konzentrieren uns auf die wirklich interessanten Unternehmen. Denn nur rund 2,5 Prozent der Unternehmen (rund 86.500) haben mehr als 20 Mitarbeiter und nur 0,41 Prozent der Unternehmen (rund 14.000) haben mehr als 250 Beschäftigte.

Redaktionell erfasste Daten
Unsere Firmenadressen sind redaktionell erfasst und überprüft. Wir suchen für Sie die wichtigen Firmen der Branche. Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwesterfirma).

Konzernzugehörigkeit und Gesellschafter
Eine weitere Besonderheit der Datenbank ist der Hinweis wer zu wem gehört. Familienunternehmen oder Konzern? Genossenschaft oder Stiftung? Welche Gesellschaften gehören zusammen? Wir haben für Sie recherchiert und gesucht.

Eigene Brancheneinteilung
Eine Besonderheit unserer Datenbank ist die manuelle Brancheneinteilung. Wir schauen uns die Website des Unternehmens an und entscheiden dann in welche Branche das Unternehmen passt. Denn oft sind die Einteilungen anderer Anbieter nicht nachvollziehbar. Da steht dann ein Stahlbauer unter Maschinenbau oder ein Möbelhersteller unter Möbelhaus.

Keine weiteren Zusatzkosten
Wenn Sie unsere Firmenadressen kaufen zahlen Sie einmalig. Sie können die Adressen dann beliebig oft nutzen. Sollten Sie weitere Firmenadressen benötigen können Sie jederzeit auf den Zugang upgraden. Wir verrechnen dann Ihre bereits gekauften Listen auf den Preis des Zugangs. Beispiel: Sie haben eine Liste für 100 Euro gekauft. Der Zugang kostet 478,80 Euro. Wir zahlen dann nur 378,80 Euro im ersten Jahr. Bestellen Sie einfach ganz normal und schicken Sie uns dann eine E-Mail. Wir ändern dann umgehend die Rechnung.

2. Branche auswählen

3. Mitarbeiteranzahl eingrenzen

4. Preis berechnen