Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Arevipharma
Pharmaindustrie aus Radebeul
Download Unternehmensprofil

> 138 Mitarbeiter

> Umsatz: 50 - 100 Mio. Euro

> 1874 Gründung

> Familien Eigentümer

Arevipharma GmbH

Meißner Str. 35

01445 Radebeul

Kreis: Landkreis Meißen

Region:

Bundesland: Sachsen

Telefon: 0351-8314-1124

Fax: 0351-8314-2100

Web: www.arevipharma.com

Gesellschafter

ATS Strüngmann Familie
Typ: Familien
Holding: Santo Holding

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Dresden HRB 23835
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 52.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE240935001

Kontakte

Geschäftsführer
Frank Daniel Hoffmann
Dr. Dirk Jung
Die Firma Arevipharma ist ein Experte für pharmazeutische Wirkstoffe.

Im Fokus des Unternehmens mit Sitz in Radebeul stehen die Entwicklung und Optimierung sowie die Produktion von generischen Wirkstoffen. Darüber hinaus umfasst die Leistungspalette auch Zwischenprodukte. Bestimmt sind die Lösungen für den Humanbereich sowie den Veterinärbereich. Vervollständigt werden die Services durch die Lohnherstellung. Schwerpunkte bilden neben kundenspezifischen Anforderungen auch die Entwicklung von komplexen Spezialchemikalien.

Hergestellt werden passende Korngrößen durch die entsprechenden Parameter rund um die Kristallisation und Trocknung sowie Mahlung inklusive der Siebung des jeweiligen Endprodukts. Betont werden die In-Prozess-Kontrollen zur Vermeidung von Nebenreaktionen oder Verunreinigungen. Zu den Dienstleistungen gehören die Auftragsanalytik und Stabilitätsuntersuchungen sowie die Verpackung inklusive der Logistik.

Im Bereich Lohnherstellung erstrecken sich die Dienstleistungen von Machbarkeitsstudien über die Entwicklung auf einer streng vertraulichen Grundlage bis zum regulatorischen Service. Die Lagerkapazitäten umfassen an Wirkstoffen circa 800 Paletten und an Zwischenprodukten rund 250 Paletten. An Betäubungsmittel können 45 Paletten gelagert werden.

Die Herstellung geschieht in Deutschland.
Jährlich hergestellt werden rund 200 Tonnen an Wirkstoffen.
Versandt werden Gebinde von 500 Gramm bis zu 80 Tonnen.
Vertrieben werden die Lösungen weltweit in 65 Länder.
Zur Verfügung stehen drei Produktionsbetriebe. Das Reaktorvolumen umfasst 150 Kubikmeter. Zu den Technologien gehören Acylierungen und Epoxidierungen sowie die Suzuki-Kupplung oder Ritter-Reaktionen. Auch erfolgt der Umgang mit giftigen Substanzen wie Ethylchlorformiat. (fi)


Suche Jobs von Arevipharma
Pharmaindustrie aus Radebeul

Chronik

1874 Gründung der Salicylsäurefabrik Dr. F. von Heyden
2005 Neugründung
2007 Übernahme durch die Santo Holding und Umfirmierung in Arevipharma

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Pharmaindustrie

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.204.227.117 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog