Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

LyondellBasell Chemieunternehmen aus Wesseling

Investor

Eigentümer

1953

Gründung

152

Mitarbeiter

Basell ist der weltgrößte Hersteller von Polypropylen und Polyolefin-Produkten.

Der Standort Wesseling/Knapsack ist der größte Produktionsstandort von Basell. Jährlich werden dort rund zwei Millionen Tonnen Kunststoffgranulate für die weiterverarbeitende Industrie hergestellt.

Das Unternehmen wurde 1953 gegründet und früher ein Joint Venture von BASF und Shell. Es entstand aus den Unternehmen Elenac, Montell und Targor. Mittlerweile gehört es der amerikanischen Access Industries hinter der wiederum der in New York ansässige russischstämmige Milliardär Len Blavatnik steckt. ()

Chronik

2005 Übernahme durch Access Industries
2007 Fusion von Lyondell und Basell zu LyondellBasell
2009 Chapter 11 in den USA (Insolvenz)
2010 Sanieriung und Beendigung Chapter 11

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Access Industries Len Blavatnik)

Adresse

Basell Polyolefine GmbH

Brühler Str. 60
50389 Wesseling

Telefon: 02236-72-0
Fax: 02236-72-2400
Web: www.lyondellbasell.com

Jean Gadbois (53)
Marcello Teodoro Vito Sciota (61)
Hendrik Cornelis de Boon (58)

Ehemalige:
Rita Geissel () - bis 16.07.2015
Werk Knapsack, 50354 Hürth
 02236-72-0

Werk Frankfurt, 65926 Frankfurt
 069-30515100

Werk Ludwigshafen, 67056 Ludwigshafen
 0621-60-45940

Werk Münchsmuenster, 85126 Münchsmünster
 08402-76-0

Basell Bayreuth Chemie GmbH, 95405 Bayreuth
 0921-807-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 152 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1953

Handelsregister:
Amtsgericht Köln HRB 45129

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811142750
Kreis: Rhein-Erft-Kreis
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Access Industries Len Blavatnik (us)
Typ: Investoren
Holding: LyondellBasell

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Basell Polyolefine GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro