Deutsche Steinzeug
Baustoffhersteller aus Alfter

> Anzahl Mitarbeiter
1605
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
100 - 250 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1890

> 4 Standorte

Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer
Aktiengesellschaft
Servaisstr. 9
53347 Alfter

Kreis: Rhein-Sieg-Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Telefon: 0228-391-0
Web: deutsche-steinzeug.de


Kontakte

Vorstand
Dieter Schäfer

Gesellschafter

Cremer/Breuer Familien
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Bonn HRB 20248
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 9.205.206 Euro
Rechtsform:

UIN: DE123507017

wer-zu-wem-Ranking

Platz 2.370 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Die Deutsche Steinzeug Cremer und Breuer ist ein international agierender Hersteller von keramischen Belagsmaterialien.

In Deutschland gehört das Unternehmen in diesem Bereich zu einem der größten Produzenten. Verkauft werden die Erzeugnisse unter den Markennamen Agrob Bruchtal und Jasba.

Die wichtigsten Segmente im Kernkompetenzfeld keramische Belagsmaterialien sind:
  • Wand- und Bodenfliesen
  • Schwimmbäder
  • Fassaden
  • Architekturkeramik
  • Keramisches Mosaik

Außerdem hat die Deutsche Steinzeug eine antibakterielle und reinigungsfreundliche hydrophile Oberflächenveredelung für Wand- und Bodenfliesen entwickelt, die unter dem Namen Hydrotect angewendet wird.

Ihren Stammsitz hat die Deutsche Steinzeug in Alfter-Witterschlick bei Bonn. In Deutschland verfügt das Unternehmen über Niederlassungen im bayerischen Schwarzenfeld, in Sinzig am Mittelrhein und in Meerbusch bei Düsseldorf. Dazu kommt die Tochterfirma Jasba Mosaik in Ötzingen im Westerwald, die ebenfalls auf Fliesen und Mosaike spezialisiert ist.

Die Hauptproduktion findet in der Bundesrepublik statt. Auf internationaler Ebene werden über Tochtergesellschaften je eine Vertretung in Frankreich, Italien und in der Schweiz sowie zwei in den USA unterhalten.

Die Wurzeln des Unternehmens gehen auf zwei Firmen zur Herstellung von Kanalbauartikeln aus Steinzeug zurück. Zum einen auf die 1890 in Mannheim gegründete Deutsche Steinzeugwarenfabrik. Zum anderen auf die seit 1906 bestehende Cremer und Breuer, die bis 1926 die Aktienmehrheit an der seit 1896 börsennotierten Deutschen Steinzeugwarenfabrik erwarb.

Das Sortiment war auf grobkeramische Erzeugnisse ausgerichtet und wurde mehrfach ausgebaut, zum Beispiel um säurefeste Produkte aus Steinzeug, die für den Einsatz in der chemischen Industrie geeignet sind. Zahlreiche Zu- und Verkäufe prägen das Unternehmensbild. In den vergangenen Jahren dominieren allerdings die Verkäufe, da die aktuelle Firmenstrategie auf eine Konzentration auf die Kernsegmente abzielt. (sc)

Die Marken von Deutsche Steinzeug
Baustoffhersteller aus Alfter
sind Jasba (Fliesen) und Agrob Buchtal (Fliesen).

Suche Jobs von Deutsche Steinzeug
Baustoffhersteller aus Alfter

Standort Meerbusch in 40670 Meerbusch / Telefon: 02159-521-0


Standort Sinzig in 53489 Sinzig / Telefon: 0228-391-0


Standort Ötzingen in 56244 Ötzingen / Telefon: 02602-682-0


Standort Schwarzenfeld in 92519 Schwarzenfeld / Telefon: 09435-391-0

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Baustoffhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.238.90.95 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog