Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Xella
Baustoffhersteller aus Duisburg
Download Unternehmensprofil

> 7100 Mitarbeiter

> Umsatz: 1.514 Mio. Euro (2018)

> 2002 Gründung

> Investoren Eigentümer

Xella International GmbH

Düsseldorfer Landstr. 395

47259 Duisburg

Kreis: Duisburg

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Kalksandsteinwerk Schönbach

04668 Großbothen

034381-807-0


Porenbetonwerk Laußig

04838 Laußig

034243-73?0


Porenbetonwerk Brück

14822 Brück

033844-798-0


Kalksandsteinwerk Niederlehme

15751 Niederlehme


Kalksandsteinwerk Möllenhagen

17219 Möllenhagen

039928-60-0


Kalksandsteinwerk Reinbek

21465 Reinbek

040-7109190?


Standort Wedel

22880 Wedel

04103-969-0


Kalksandsteinwerk Neustadt am Rübenberge

31536 Neustadt am Rübenberge

05032-962-0


Kalksandsteinwerk Colbitz

39326 Colbitz

039207-8500


Kalksandsteinwerk Haltern

45721 Haltern am See

02364-92620


Kalksandsteinwerk Bocholt

46397 Bocholt

02871-2469-0


Kalksandsteinwerk Gahlen

46514 Schermbeck


Werk Wachtendonk

47669 Wachtendonk

02839-311


Porenbetonwerk Porz

51147 Köln

02203-606-0


Porenbetonwerk Messel

64409 Messel

06159-590


Porenbetonwerk Schrobenhausen

86529 Schrobenhausen

08252-9110


Kalksandsteinwerk Nohra

99428 Nohra

03643-8646-0

Telefon: 0203-60880-0

Fax: 0203-60880-9195

Web: www.xella.com

Gesellschafter

Lone Star (USA)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Duisburg HRB 827
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 52.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE811130200

Kontakte

Geschäftsführer
Dr. Joachim Fabritius - früher bei Fels-Werke
Dr. Jens Kimmig - früher bei Tank & Rast
Xella ist eines der größten Unternehmen auf dem deutschen und europäischen Baustoffmarkt.

Das Unternehmen vereint die Baustoff-Geschäftsbereiche Porenbeton mit den Marken Ytong und Hebel, Trockenbau-Systeme mit der Marke Fermacell, Dämmsysteme mit der Marke Multipor, Kalksandsteine mit der Marke Silka sowie Bausysteme mit der Marke Hebel.

Ytong und Fels wurden 2002 von Haniel übernommen. Seit 2005 werden alle Aktivitäten unter der Dachmarke Xella gebündelt. Die Haniel Bau-Industrie GmbH wurde in Xella Baustoffe GmbH umbenannt.

Die Tochtergesellschaft Fels betreibt in Deutschland sieben Kalkwerke, ein Dolomitwerk und ein Mörtelwerk.

Das Unternehmen verfügt über Kalksandsteinwerke an insgesamt 32 europäischen Standorten. Starke Marktpositionen hat das Unternehmen über Deutschland hinaus in den Niederlanden, Belgien, Dänemark und Polen.

Im Sommer 2008 wurde Xella vom Duisburger Haniel Konzern für 1,3 Milliarden Euro zu je 50 Prozent an die Investmentgesellschaften PAI Partners und Goldman Sachs Capital Partners verkauft. 2016 erfolgte die Übernahme durch Lone Star. ()

Wesentliche Mitbewerber von Xella
Baustoffhersteller aus Duisburg
sind Knauf.


Suche Jobs von Xella
Baustoffhersteller aus Duisburg

Chronik

1948 Haniel Bau-Industrie beginnt mit der Produktion von Kalksandstein
2002 Aus Haniel Bau-Industrie, Ytong und Fels-Hebel wird Xella
2002 Haniel übernimmt Ytong und Fels-Hebel
2008 Übernahme von Xella durch PAI Partners und Goldmann Sachs
2011 Neue Firmenzentrale in Duisburg-Huckingen
2016 Übernahme durch Lone Star

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Baustoffhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.207.254.88 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog