Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Dittrich & Greipl Maschinenbauer aus Grafenau

Privat

Eigentümer

1986

Gründung

350

Mitarbeiter

Dittrich und Greipl ist eine Firma, die sich auf die Herstellung von kundenspezifischen Gehäusen und kompletten Geräten und Systemen konzentriert. Das mittelständisch geprägte Unternehmen hat sich insbesondere im Bereich Mechanik, Verdrahtungstechnik sowie in der Elektronik einen Namen gemacht.

Die Blechbearbeitung, CNC-Frästechnik, Oberflächentechnik, aber auch der Werkzeug- und Vorrichtungsbau gehören zu den Steckenpferden des Unternehmens.

Die Anfänge des Unternehmens liegen in den 1980er Jahren. 1986 kam es zur Gründung der Firma Dittrich und Greipl. Ziel des noch jungen Unternehmens war es, Gehäuse und Einbauteile aus Metall zu fertigen.

Geschäftsführer waren Franz Greipl und Paul Dittrich. Beide brachten umfassende Erfahrungen aus der metallverarbeitenden Industrie mit in den gegründeten Betrieb ein. Dittrich und Greipl investierten im großen Rahmen und erweiterten die Maschinenkapazität im Bereich der CNC-Stanzerei und NC-Biegerei deutlich.

Zunächst nahmen sie mit drei Mitarbeitern und je einer CNC-Stanzmaschine und NC-Biegemaschine für die spanlose Metallbearbeitung ihre Tätigkeit auf. Sechs Jahre nachdem die Firma ins Leben gerufen wurde, gründete Dittrich und Greipl die Tochtergesellschaft D und G Elektrik in Kaplice in Tschechien. 1993 kam es zur Beteiligung an der Firma S und S Separation and Sorting Technology in Schönberg.

Das Jahr 1994 stand für das Unternehmen für die Übernahme der Firma Telemit in Haus im Wald. Zudem erweiterte man das Fertigungsspektrum um die in Haus im Wald vorhandenen Bereiche Elektronik und Verdrahtungstechnik. Nach der Auslagerung der Verdrahtungstechnik vom Standort Kaplice nach Malonty im Jahr 2002 zog die Firma Technagon in den ehemaligen Verwaltungstrakt in Haus im Wald.

Beheimatet ist das Unternehmen Dittrich und Greipl im bayerischen Grafenau, das im niederbayerischen Landkreis Freyung-Grafenau gelegen ist. Hier werden die Entwicklung, der Werkzeug- und Vorrichtungsbau, die CNC-Frästechnik, Verdrahtungstechnik, Elektronik sowie Endmontagen und Tests großgeschrieben.

Darüber hinaus ist die mittelständische Firma neben Grafenau ebenso in Röhrnbach, wo die Blechbearbeitung eine entscheidende Rolle bei Dittrich und Greipl spielt, vertreten.

Außerhalb Deutschland verfügt das Unternehmen über Standorte in den tschechischen Orten Kaplice und Malonty. Während in Kaplice die Blechbearbeitung und die Oberflächentechnik im Vordergrund stehen, setzt man in Malonty auf die Verdrahtungstechnik. (tl)

Chronik

1986 Gründung der Firma Dittrich und Greip

Adresse

Dittrich & Greipl GmbH

Brunnwiesen 38
94481 Grafenau

Telefon: 08555-9609-0
Fax: 08555-1861
Web: www.dittrich-greipl.com

Franz Greipl ()
Jürgen Greipl (37)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 350 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1986

Handelsregister:
Amtsgericht Passau HRB 249

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.564 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811281125
Kreis: Freyung-Grafenau
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Dittrich/Greipl (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Dittrich & Greipl GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro