Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

DKM Darlehnskasse Münster Volksbanken & Raiffeisenbanken aus Münster

Kirche

Eigentümer

1961

Gründung

80

Mitarbeiter

Die DKM Darlehnskasse Münster bietet Finanzdienstleistungen für katholische Kirchen, Diakonie und Caritas sowie für deren Mitarbeiter.

Sie ist in Form einer Universalbank organisiert, bietet also alle gängigen Finanzdienstleistungen von der Kontoführung bis zur Kreditvergabe und Altersvorsorge an. Organisiert ist sie als Direktbank, die von Münster aus wirkt.

Als Genossenschaftsbank ist das Unternehmen in besonderer Weise seinen Mitgliedern verpflichtet, weshalb es deren finanzielle Förderung und Betreuung auch in den Vordergrund stellt. Gerade die wirtschaftliche Förderung der institutionellen Kunden aus dem kirchlichen und karitativen Bereich und damit auch die Unterstützung von deren sozialen Arbeit sieht das Geldinstitut denn auch als seine vordringlichste Aufgabe an.

Der gemeinnützige Gedanke, dem alle genossenschaftlichen Betriebe verpflichtet sind, zeigt sich darüber hinaus auch durch das Engagement für verschiedene regionale Projekte und gesellschaftlich-sozial oder kulturell tätige Einrichtungen.

Die DKM Darlehnskasse Münster ist außerdem auch wie bundesweit mehr als 1.200 genossenschaftliche Schwesterinstitute im Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken organisiert. Dadurch kann sie die Vorteile eines flächendeckenden großen Verbundes mit allen Möglichkeiten nutzen, obwohl sie nur eine Niederlassung betreibt.

Auf Nachhaltigkeit legt die DKM Darlehnskasse Münster großen Wert. Deshalb bildet diese auch einen inhaltlichen Schwerpunkt der Geschäftspolitik. Inwieweit andere Unternehmen die Wahrung der ökologischen, sozialen und ökonomischen Ressourcen in ihrem Wirken berücksichtigen, ist dabei ein Kriterium für die Anlagestrategien der DKM.

Unter dem Dach des Bischöflichen Generalvikariats nahm die DKM 1961 ihre Arbeit auf. Erst 1968 wurden erstmals eigene Räumlichkeiten bezogen. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Katholische Kirche)

Adelholzener Alpenquellen in 83313 Siegsdorf () Rotstern in 99097 Erfurt () Liga Bank in 93055 Regensburg () Caritas Werkstätten Köln in 50827 Köln () Sozialwerk St. Georg Werkstätten in 45881 Gelsenkirchen () Caritas Wohn- und Werkstätten Niederrhein in 47443 Moers () Schlosswerkstätten Paderborn in 33098 Paderborn () Schwabenverlag in 73760 Ostfildern () Missionsärztliche Klinik in Würzburg in 97074 Würzburg () Pax-Bank in 50670 Köln () Josefs-Gesellschaft in 50679 Köln () Bank im Bistum Essen in 45127 Essen () Bank für Kirche und Caritas in 33098 Paderborn () Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand in 21107 Hamburg () Katholisches Kinderkrankenhaus Wilhelmstift in 22149 Hamburg () Kolpingwerk in 50667 Köln () St. Elisabeth Krankenhaus Leipzig in 04277 Leipzig () Caritas-Krankenhaus St. Josef in 93053 Regensburg () Pius Hospital Oldenburg in 26121 Oldenburg (Oldenburg) () Marienkrankenhaus Papenburg-Aschendorf in 26871 Papenburg () Bernward Krankenhaus in 31134 Hildesheim () Kath. Hospitalvereinigung Ostwestfalen in 33615 Bielefeld () Kath. Hospitalvereinigung Weser-Egge in 37671 Höxter () Sankt Elisabeth Hospital in 33332 Gütersloh () Eichsfeld Klinikum in 37355 Kleinbartloff () VKKD Kliniken in 40472 Düsseldorf () St. Marien-Krankenhaus Ratingen in 40878 Ratingen () St.-Johannes Hospital Dortmund in 44137 Dortmund () Kath. Krankenhäuser St. Lukas in 44575 Castrop-Rauxel () Katholisches Klinikum Lünen/Werne in 44534 Lünen () Uniklinikum Marien Hospital Herne in 44625 Herne () St. Elisabeth Gruppe in 44649 Herne () Kath. Kliniken Ruhrhalbinsel in 45257 Essen () Katholische Kliniken Essen-Nord-West in 45329 Essen () Prosper-Hospital in 45659 Recklinghausen () St. Vincenz-Krankenhaus Datteln in 45711 Datteln () KKRN Marien-Hospital in 45768 Marl () Marienhospital Gelsenkirchen in 45886 Gelsenkirchen () KKEL - Kath. Kliniken Emscher-Lippe in 45899 Gelsenkirchen () Klinikverbund Westmünsterland in 48683 Ahaus () Marien-Hospital Wesel in 46483 Wesel () St. Josef Krankenhaus Moers in 47441 Moers () Kath. Kliniken im Kreis Kleve in 47533 Kleve () CTT Cusanus Trier in 54290 Trier () Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup in 48165 Münster () Christophorus-Kliniken in 48653 Coesfeld () St. Josef-Stift Sendenhorst in 48324 Sendenhorst () Marienhospital Münsterland in 48565 Steinfurt () St. Antonius-Hospital Gronau in 48599 Gronau () Niels-Stensen-Kliniken in 49124 Georgsmarienhütte ()

Adresse

DKM Darlehnskasse Münster eG

Breul 26
48143 Münster

Telefon: 0251-51013-200
Fax: 0251-51013-115
Web: www.dkm.de

Christoph Bickmann (54)
Gerrit Abelmann ()
Christoph Rocksloh (54)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 80 in Deutschland
:
Filialen: 1
Gegründet: 1961

Handelsregister:

Genossenschaftsregister: Münster GnR 356
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE126118105
Kreis: Münster
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Katholische Kirche (de)
Typ: Kirchlich
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
DKM Darlehnskasse Münster eG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro