Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Europe Chemi-Con
aus Nürnberg
Download Unternehmensprofil

> 77 Mitarbeiter

> Umsatz: 118 Mio. Euro (2019)

> 1977 Gründung

> Konzern Eigentümer

Europe Chemi-Con (Deutschland) GmbH

Hamburger Str. 62

90451 Nürnberg

Kreis: Nürnberg

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 0911-96340

Fax: 0911-9634260

Web: www.europechemicon.de

Gesellschafter

Nippon Chemi-Con Corporation (Japan)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Nürnberg HRB 2871
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.045.168 Euro
Rechtsform:

UIN: DE133513843

Kontakte

Geschäftsführer
Takayuki Kida
Die Firma Europe Chemi-Con Deutschland ist ein Experte für Drosselspulen.

Kernkompetenz des Unternehmens aus Bayern mit dem Sitz in Nürnberg ist ein umfangreiches Angebot an High-Quality-Produkten im Bereich Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren. Zugeschnitten sind die Lösungen auf Automotive sowie industrielle Anwendungen. Beliefert werden Auftraggeber aus ganz Europa.

Den Kunden wird empfohlen, ausschließlich Nippon Chemi-Con-Produkte über die jeweils offiziellen Vertriebskanäle zu kaufen. Präsentiert werden amorphe Drosselspulen und Hybrid-Polymer- sowie Polymer-Kondensatoren. Zudem gibt es Radial- und Schraub-Anschluss- sowie SMD-Kondensatoren. Vervollständigt wird das Programm von Snap-in-Kondensatoren inklusive Varistoren.

Bezogen auf die Anwendungen umfasst die Leistungsbandbreite Produkte für Automotive Airbags und das Electric power steering sowie Automotive microcomputer und die Direct injection engine control. Bezüglich des Power supply circuits steht der Bereich Switching power supply im Fokus. Darüber hinaus werden Lösungen für LED light Circuit und PC Mother board sowie das Aufgabenfeld Photo flash circuit angeboten.

Es handelt sich um die europäische Tochtergesellschaft der Corporation Nippon Chemi-Con aus Japan. Der Mutterkonzern zählt als größter Produzent weltweit von Elektrolyt-Kondensatoren aus Aluminium. Ein weiterer Standort befindet sich in den USA. Zudem besteht ein weltweites Netz an Distributoren.

Die Muttergesellschaft entstand im Jahre 1931 durch den Japaner Toshio Sato. Damals wurden erstmals Elektrolytkondensatoren in seiner Heimat hergestellt. Etabliert wurde der deutsche Standort e im Jahre 1977. Eine Geldbuße wegen unerlaubter Preisabsprache wurde 2018 verhängt. Gezahlt werden musste 98 Millionen Euro. (fi)


Suche Jobs von Europe Chemi-Con
aus Nürnberg

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hersteller von Elektroteilen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.227.235.23 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog