Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Faun Baumaschinenhersteller aus Lauf a. d. Pegnitz

Konzern

Eigentümer

1845

Gründung

502

Mitarbeiter

Faun ist ein bekannter Hersteller von Mobilkränen, Kranfahrgestellen und Zugmaschinen. Die Motoren liefert Mercedes. Der Name Faun steht für Fahrzeugfabriken Ansbach und Nürnberg.

Der größte Faun-Kran hat eine Tragkraft von 100 Tonnen. Neben Mobilkränen baut das Unternehmen auch Militärfahrzeuge. Faun ist dabei vor allem für seine Schwerlasttransporter Elefant und Franziska bekannt.

Faun hat ursprünglich Feuerwerksausrüstungen produziert. Später hat sich das Unternehmen auf schwere Zugmaschinen und Kommunalfahrzeuge spezialisiert.
1990 wurde die Kommunalsparte ausgegliedert und das Unternehmen von der japanischen Tadano gekauft.

Gegründet wurde das Unternehmen 1845 von Christian Braun. ()

Chronik

1845 Gegründet von Christian Braun
1918 Fusion mit der Fahrzeugfabrik Ansbach
1943 Bau eines neuen Werks in Lauf
1986 Übernahme durch O & K (Orenstein & Koppel)
1990 Ausgliederung der Kommunalsparte und Übernahme durch Tadano

Adresse

TADANO FAUN GmbH

Faunberg 2
91205 Lauf a. d. Pegnitz

Telefon: 09123-185-0
Fax: 09123-185-115
Web: www.faun.de

Karl Alexander Knecht (66)
Rolf Sonntag (51)
Akihiko Kitamura (57)
Yuji Muneno (48)

Ehemalige:
Kiyoshi Fujii () - bis 15.01.2015
Satoru Oyashiki () - bis 15.01.2015
Hideki Yodawara ()
Masaharu Nakanishi ()
Rolf Sonntag ()
Shinichi Iimura ()
Yasuo Ayai ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 502 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1845

Handelsregister:
Amtsgericht Nürnberg HRB 9954

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 45.274.896 Euro
Rechtsform:
UIN: DE133514539
Kreis: Nürnberger Land
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Tadano (jp)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
TADANO FAUN GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro