Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

FEW Fahrzeugelektrikwerk
Autozulieferer aus Zwenkau
Download Unternehmensprofil

> 300 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro

> 1995 Gründung

> Familien Eigentümer

FEW Fahrzeugelektrik Werk GmbH & Co. KG

Polierweg 6

04442 Zwenkau

Kreis: Landkreis Leipzig

Region:

Bundesland: Sachsen

Telefon: 034203-465-0

Fax: 034203-465-25

Web: few-group.com

Gesellschafter

DMB Dr. Dieter Murmann
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Leipzig HRA 13889
Amtsgericht Leipzig HRB 18201
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE173345311

Kontakte

Geschäftsführer
André Jenrich
Ying Leibnitz
Die Firma FEW Automotive Group agiert als Zulieferbetrieb für Fahrzeuge.

Im Mittelpunkt des sächsischen Unternehmens mit dem Hauptsitz in Zwenkau steht die Produktion von Lötanschlüssen, die vorverzinnt sind. Zugeschnitten sind die Lösungen auf die Zulieferfirmen der Automobilindustrie. Kernkompetenzen sind Anschlüsse für Glasscheiben. Darüber hinaus werden Verbindungen für sowohl Heizfelder als auch Antennen entwickelt. Innerhalb der Sparte handelt es sich auf weltweiter Ebene um einen der Marktführer. Betont werden die Produktion von umweltbewussten Lösungen sowie die Qualität.

Unterteilt ist das Programm in drei Geschäftsbereiche.
Anschlüsse für Hecks und Seitenanschlüsse gibt es als Stanzteile. Verfügbar sind Kupferlegierungen sowie diverse Stahllegierungen. Zur Wahl stehen Oberflächen, die galvanisch bearbeitet sind. Dazu gehören die Versilberung und die Verzinnung. Darüber hinaus werden Rundlitzen- und Bandlitzenanschlüsse präsentiert.
Bei Frontscheibenanschlüssen stehen die beiden Varianten FFC (Flexible Flat Cables) für den Kontakt mit Heizfeldern sowie FPC (Flexible Printed Circuits) für ein kundenspezifisches Design zur Verfügung.
Vervollständigt wird das Angebot von Widerstandslötgeräten mit einem modularen Aufbau.

Weitere Standorte befinden sich in Nordamerika und China sowie Japan.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1995 unter der Firmierung Fahrzeugelektrik Weimann. 2000 wurden sämtliche Kontakte sowie Maschinen des Wettbewerbers namens Kever übernommen. 2005 starteten Expansionen zuerst in den USA und ein Jahr später in China. 2006 wurden erstmals Eigenentwicklungen gefertigt. 2012 kam es zur Beteiligung neuer Gesellschafter. 2016 entstand die japanische Repräsentanz. (fi)


Suche Jobs von FEW Fahrzeugelektrikwerk
Autozulieferer aus Zwenkau

Chronik

Branchenzuordnung

27.90 Herstellung von sonstigen elektrischen Ausrüstungen und Geräten a. n. g.
wer-zu-wem Kategorie: Autozulieferer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.232.146.10 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog