Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Getrag Autozulieferer aus Untergruppenbach

Konzern

Eigentümer

1935

Gründung

4706

Mitarbeiter

Die Getrag Getriebe- und Zahnradfabrik ist ein schwäbisches Unternehmen, das sein Augenmerk auf die Herstellung von Antriebstechnik richtet. Mit mehr als drei Millionen Getrieben im Jahr ist die Firma weltweit führend. Zum Einsatz kommen die Getriebesysteme des weltweiten Systemlieferanten in Personenkraftwagen und leichten Nutzfahrzeugen.

Das Produktspektrum des global agierenden Automobilzulieferers reicht von manuellen Getrieben über Doppelkupplungsgetriebe bis hin zu Antriebslösungen für Hybrid- und Elektroantriebe.

Die Anfänge des Unternehmens lassen sich bis in die 1930er Jahre zurückverfolgen. 1935 wurde der schwäbische Familienbetrieb von Hermann Hagenmeyer ins Leben gerufen. Grundlage hierfür war der Kauf der Ludwigsburger Pfeiffer Werke. In den ersten Jahren konzentrierte sich der noch junge Betrieb ganz auf die Produktion von Motorradgetrieben und -komponenten.

Ein Jahr nach der Gründung machte sich Getrag mit der Entwicklung und Produktion von Getrieben mit Rückwärtsgängen einen Namen. Unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges produzierte das Unternehmen Feuerzeuge und Fahrradachsen. Hinzu kam der erste Serienauftrag in Form eines Untersetzungsgetriebes für eine elektrische Küchenmaschine.

1950 gründete Hermann Hagenmeyer in Ludwigsburg eine Lehrwerkstatt. Zudem baute die Firma für den Motorradrennsport Fünf- und Sechs-Gang-Getriebe. Im Jahr 1976 exportierte das Unternehmen erstmals Produkte nach Übersee. Sechs Jahre später kam es zur Eröffnung des fünften Standortes in Bad Windsheim. Hier befand sich bis zu jenem Zeitpunkt das Fränkische Zahnradwerk.

Getrag Gears of North America wurde im Jahr 1983 im US-Bundesstaat Michigan ins Leben gerufen. Kurz darauf öffnete unweit davon in Sterling Heights das Getrag Engineering Center. Nach der Gründung einer Vertriebsniederlassung im japanischen Nagoya, öffneten weitere Standorte unter anderem im italienischen Bari, in Köln, im schwedischen Köping sowie in der chinesischen Hauptstadt Peking.

Kennzeichnend für das Jahr 2006 war die Gründung eines Standorts zur Fertigung von Doppelkupplungs- und Motorradgetrieben in der slowakischen Stadt Kechnec. Vier Jahre danach wurde in Irapuato in Mexico ein Werk eingeweiht. Von 2010 bis 2015 wurde das Doppelkupplungsgetriebe Typ 250/6DCT250 das Volumenstärkste aus dem Hause Getrag.

Nach dem Verkauf des Gründungsstandorts in Ludwigsburg an das Unternehmen Köpfer wurde Getrag zwei Jahre später vom Magna Konzern übernommen.

Beheimatet ist Getrag im baden-württembergischen Untergruppenbach. Die Gemeinde befindet sich im Landkreis Heilbronn. Weltweit produziert der Spezialist für Getriebe- und Zahnradtechnik an 23 Standorten in Europa, USA und Asien.

Diese weltweit angesiedelten Produktions- und Entwicklungsstandorte verteilen sich auf die drei großen Unternehmenseinheiten Getrag, Getrag Ford Transmissions und Getrag Asia Pacific. (tl)

Chronik

1935 Gegründet durch Hermann Hagenmeyer
2001 Gründung des Gemeinschaftsunternehmens Getrag-Ford
2015 Übernahme durch Magna

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Magna=Stronach/Deripaska)

News zu Getrag Autozulieferer aus Untergruppenbach

Adresse

GETRAG Getriebe- und Zahnradfabrik
Hermann Hagenmeyer GmbH & Cie. KG
Hermann-Hagenmeyer-Str. 1
74199 Untergruppenbach

Telefon: 07131-644-40
Fax: 07131-644-4204
Web: www.getrag.de

Mario Truniger ()
Thomas Schultheiss ()

Ehemalige:
Dieter Schlenkermann ()
Dr. Robert Schwarz ()
Dr. Robert Martin Schwarz ()
Werk Köln-Merkenich, 50725 Köln
 0221-9032-261

Werk Köln-Niehl, 50725 Köln
 

Werk Köln, 50735 Köln
 0221-5897-0

Werk Neuenstein, 74632 Neuenstein
 07942-99-30

Werk Rosenberg, 74749 Rosenberg
 06295-18-0

Entwicklungszentrum, 78112 St. Georgen
 07724-9412-0

Werk Bad Windsheim, 91438 Bad Windsheim
 09841-407-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 4.706 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1935

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRA 104271

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE146126877
Kreis: Heilbronn (Kreis)
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Magna=Stronach/Deripaska (ca/ru)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Magna Intl. Inc.
WKN: 868610 (MAG)
ISIN: CA5592224011

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
GETRAG Getriebe- und Zahnradfabrik
Hermann Hagenmeyer GmbH & Cie. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro