Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hansapark Freizeitparks & Attraktionen aus Sierksdorf

Privat

Eigentümer

1973

Gründung

800

Mitarbeiter

Der Hansa-Park ist ein saisonal geöffneter Freizeitpark mit zahlreichen Fahrattraktionen, Shows und Erlebniswelten an der Ostsee.

Mit seinen elf verschiedenen Themenwelten und gut 125 Attraktionen auf etwa 460.000 Quadratmetern gehört er zu den größten Erlebnisparks in Deutschland. Er liegt in Sierksdorf an der Lübecker Bucht und ist bundesweit der einzige Park seiner Art direkt am Meer. Im Regelfall ist er von Anfang April bis Ende Oktober zu besuchen. Die Gäste zahlen einmal am Eingang Eintritt und können dann sämtliche Fahrgeschäfte und Themenbereiche ohne weitere Zahlungen besuchen und nutzen. Lediglich Speisen und Getränke sowie Extras wie Fotos sind nicht im Preis inbegriffen.

Die elf Themenbereiche sind in verschiedene geographische und geschichtliche Felder aufgeteilt, in die die Shows und Fahrgeschäfte thematisch eingebettet sind. Sie reichen vom alten Jahrmarkt über das Piratenland bis zur Westernstadt. Neueste, zum Teil noch im Bau befindliche Themenwelt ist die Hanse, die sich alleine schon auf Grund der Nähe zur damals führenden Hansestadt Lübeck anbietet.

Showattraktionen und Highlights bei den Fahrgeschäften sind mehrere Achter- und Wasserbahnen, verschiedene Karussells und der hundert Meter hohe, weithin sichtbare Holsteinturm. Dazu kommen eine Varietéshow, ein Wassercircus, eine Freilichtbühne und ein 4D-Kino. Außerdem finden über die ganze Saison verteilt weitere spezielle Events und Veranstaltungen statt.

Als erstem deutschen Freizeitpark wurde dem Hansa-Park 2007 vom Deutschen Kinderschutzbund und vom TÜV Nord für den gesamten Park das Gütesiegel OK für Kids verliehen. Ebenfalls seit 2007 gibt es mit dem Hansa-Park Resort am Meer ein in unmittelbarer Nähe des Parks gelegenes Feriendorf mit vier verschiedenen Haustypen, das auf Familienbesuche ausgelegt ist.

Die Nutzung des Areals in Sierksdorf begann 1973, als dort das erste deutsche Legoland entstand, das sich jedoch nur bis 1976 hielt. Im Mai 1977 öffnete unter dem Namen Hansaland der Freizeitpark in seiner heutigen Ausrichtung, allerdings noch nicht in den gleichen Dimensionen, seine Pforten. Seitdem wird er beständig erweitert und modernisiert. Seit 1987 heißt er Hansa-Park. Geschäftsführender Gesellschafter ist Christoph Andreas Leicht, der gleichzeitig Präsident der IHK in Lübeck ist. (sc)

Chronik

1973 Eröffnung als Legoland
1977 Aus dem Legoland wird das Hansaland
1987 Aus dem Hansaland wird der Hansa-Park

Adresse

HANSA-PARK
Freizeit- und Familienpark GmbH & Co. KG
Am Fahrenkrog 1
23730 Sierksdorf

Telefon: 04563-474-0
Fax: 04563-474-100
Web: www.hansapark.de

Andreas Leicht (54)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 800 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1973

Handelsregister:
Amtsgericht Lübeck HRA 1196 OL
Amtsgericht Lübeck HRB 12988

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE135234333
Kreis: Ostholstein
Region:
Bundesland: Schleswig-Holstein

Gesellschafter:
Leicht Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
HANSA-PARK
Freizeit- und Familienpark GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro