Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Heimerle+Meule Oberflächentechnik Firmen aus Pforzheim

Stiftung

Eigentümer

1845

Gründung

230

Mitarbeiter

Heimerle+Meule ist eine Gold- und Silberscheideanstalt mit den Geschäftsbereichen:

1. Dental-Produkte
Edelmetall-Dentallegierungen.

2. Edelmetall-Halbzeuge für die Schmuckindustrie Gold-, Silber,- Platin- und Palladiumlegierungen in allen gängigen Feingehalten, Formen und Abmessungen.

3. Kontaktwerkstoffe und Galvanik
Bänder, Drähte, Stangen und Rohre aus Kontaktwerkstoffen.

4. Edelmetallscheidung und -handel
Aufarbeitung von Scheidgut, Gekrätz und Goldbädern.

Heimerle + Meule wurde als klassische Gold- und Silberscheideanstalt in der Schmuckstadt Pforzheim gegründet. Ab dem Jahre 1920 wurde das Edelmetall zu Halbzeug verarbeitet und an die Schmuck- und Uhrenindustrie geliefert.

Das Unternehmen wurde 1845 gegründet. ()

Chronik

1845 Gegründet als Gold- und Silberscheideanstalt
1960 Übernahme durch die Lübecker Possehl-Stiftung

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Possehl-Stiftung)

Adresse

Heimerle + Meule GmbH
Gold-und Silber-Raffinerie
Dennigstr. 16
75179 Pforzheim

Telefon: 07231-940-0
Fax: 07231-940-2199
Web: www.heimerle-meule.com

Georg Steiner (50)
Thomas Frey (56)

Ehemalige:
Dr. Peter Dorner () - bis 13.07.2015

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 230 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1845

Handelsregister:
Amtsgericht Mannheim HRB 500126

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 10.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811137767
Kreis: Pforzheim
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Possehl-Stiftung (de)
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Heimerle + Meule GmbH
Gold-und Silber-Raffinerie

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro