Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Manroland Websystems Maschinenbauer aus Augsburg

Stiftung

Eigentümer

1844

Gründung

1500

Mitarbeiter

Manroland Web Systems ist eine Firma, die ihr Augenmerk auf den Rollenoffsetdruck richtet. Auf diesem Gebiet zählt das Unternehmen zu den Weltmarktführern. Als Nummer eins im Markt liefert das Unternehmen Zeitungsdrucksysteme in alle Welt. Jede dritte Zeitung weltweit wird auf einem Drucksystem von Manroland Web Systems gedruckt.

Die Rollenoffsetdruckmaschinen von Manroland Web Systems bieten maßgeschneiderte Lösungen im Zeitungs-, Verlags- und Werbedruck. Das Portfolio umfasst wirtschaftliche Lösungen im Zeitungs- und Illustrationsrollenoffset, Printcom-Web-Verbrauchsmaterialien sowie Softwareprodukte und Workflow-Managementsysteme.

Des Weiteren berät das Unternehmen rund um Investitions- und Gebäudeplanung, Organisation, Management, Systemgestaltung und Prozessoptimierung. Zu den Kunden zählen Unternehmen aus der Druck- und Medienindustrie in den Bereichen Neumaschinen-, Service- und Ersatzteilgeschäft.

Die Anfänge des Unternehmens gehen zurück bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts. 1844 übernahmen Carl August Reichenbach und Carl Buz die Sander'sche Maschinen-Fabrik. Schon ein Jahr nach der Gründung lieferte der Betrieb die erste Schnellpresse an die Augsburger Druckerei Nikolaus Hartmann.

1896 nahm die einstige Vogtländische Stickmaschinenfabrik J.C. und H. Dietrich den Bau von Druckmaschinen in ihr Leistungsspektrum auf. 1960 wurden rund drei Viertel der Gesamtauflage aller deutschen Tageszeitungen auf Anlagen aus Augsburg hergestellt.

Im Jahr 1979 vereinigten sich die Roland Offsetmaschinenfabrik Faber und Schleicher aus Offenbach und der Druckmaschinenbereich der Firma MAN zum Unternehmen MAN Roland Druckmaschinen. 2008 wurde aus MAN Roland Druckmaschinen das Unternehmen Manroland.

Kennzeichnend für das Jahr 2012 war die Übernahme durch die Lübecker Possehl-Gruppe. Sie übernahm den Augsburger Rollenoffsetdruckbereich von Manroland. Zudem entstand der neue Unternehmensname Manroland Web Systems.

Beheimatet ist das Unternehmen in der bayerischen Stadt Augsburg. (tl)

Chronik

1844 Gegründet durch Übernahme einer Maschinen-Fabrik in Augsburg
1908 Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg AG - kurz: MAN
1957 Umwandlung in die Aktiengesellschaft Maschinenfabrik Augsburg
1979 Gründung der MAN Roland Druckmaschinen AG
2011 Insolvenz der manroland AG
2012 Übernahme durch die Lübecker Possehl-Stiftung

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Possehl-Stiftung)

Adresse

manroland web systems GmbH

Alois-Senefelder-Allee 1
86153 Augsburg

Telefon: 0821-424-0
Fax: 0821-424-3303
Web: www.manroland-web.com

Alexander Wassermann (51) - vorher Bielomatik

Ehemalige:
Jörn Gossé () - bis 29.06.2016
Eckhard Hörner-Maraß () - bis 04.04.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.500 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1844

Handelsregister:
Amtsgericht Augsburg HRB 26816

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 10.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE281389840
Kreis: Augsburg (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Possehl-Stiftung (de)
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
manroland web systems GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro