Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Katholische Klinikum Koblenz Kliniken aus Koblenz

Kirche

Eigentümer

2001

Gründung

2000

Mitarbeiter

Das Katholische Klinikum Koblenz besteht aus drei Betriebsstätten: den Kliniken Marienhof, das Brüderhaus in Koblenz sowie das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Montabaur. Es ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung.

Das Katholische Kliniken Koblenz verfügt insgesamt über 659 Betten.

Das gemeinnützige Katholische Klinikum Marienhof / St. Josef fand 2001 seinen Ursprung, als die beiden traditionsreichen Koblenzer Krankenhäuser Marienhof und das Brüderkrankenhaus St. Josef fusionierten. Träger sind der Verein Barmherzige Brüder Trier sowie die Krankenpflegegenossenschaft der Schwestern vom Heiligen Geist.

Seit 2011 gibt es den Verbund mit dem 191 planbettenstarken Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Montabaur. (aw)

Chronik

Branchenzuordnung

86.10 Krankenhäuser
wer-zu-wem Kategorie: Kliniken

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Barmherzige Brüder)

Adresse

Katholisches Klinikum
Koblenz Montabaur gGmbH
Kardinal-Krementz-Str. 1-5
56073 Koblenz

Telefon: 0261-496-0
Fax: 0261-496-6461
Web: www.kk-koblenz.de

Andreas Latz (48)
Br. Alfons Maria Michels ()
Werner Hemmes (57)
Dr. Albert-Peter Rethmann (57)
Matthias Warmuth (47)

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich
Marienhof Koblenz, 56073 Koblenz
 0261-496-0

Brüderkrankenhaus Montabaur, 56410 Montabaur
 02602-122-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 2.000 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen: 3
Gegründet: 2001

Handelsregister:
Amtsgericht Koblenz HRB 6451

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 5.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Koblenz
Region:
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Gesellschafter:
Barmherzige Brüder (de)
Typ: Kirchlich
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: