Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim
aus Bad Mergentheim

> Anzahl Mitarbeiter
900
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
50 - 100 Mio. Euro

> Gründungsjahr -

Caritas-Krankenhaus
Bad Mergentheim gGmbH
Uhlandstr. 7
97980 Bad Mergentheim

Kreis: Main-Tauber-Kreis
Bundesland: Baden-Württemberg


Telefon: 07931-58-0
Web: www.ckbm.de


Kontakte

Geschäftsführer
Br. Alfons Maria Michels
Andreas Latz - früher bei Theresienkrankenhaus
Werner Hemmes
Dr. Albert-Peter Rethmann
Matthias Warmuth

Gesellschafter

BBT Gruppe Barmherzige Brüder=Katholische Kirche
Typ: Kirchlich
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Ulm HRB 680577
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE149876279

wer-zu-wem-Ranking

Platz 12.835 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Das Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim ist ein Krankenhaus der Zentralversorgung und zugleich ein akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg.

Mehrere medizinische Fachabteilungen und Kompetenzzentren sorgen für die Versorgung und Betreuung der Patienten, darunter:
  • Allgemein- und Viszeral-Chirurgie
  • Anästhesiologie und Intensivmedizin
  • Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Drei medizinische Kliniken
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Neurologie
  • Orthopädie und Unfallmedizin
  • Pathologie, Urologie, Radiologie und Nuklearmedizin

Serviceleistungen wie kirchliche Seelsorge, eine Krankenhausbibliothek, Ernährungsberatung und besondere Betreuung ergänzen das Angebot. Das Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim verfügt über 447 stationäre und 19 teilstationäre Plätze. Pro Jahr werden 19.500 Fälle stationär und 40.000 ambulant behandelt. Etwa 900 Mitarbeiter sind in der Klinik beschäftigt.

Das Caritas-Krankenhaus liegt in Bad Mergentheim im nordöstlichen Baden-Württemberg und befindet sich in christlicher Trägerschaft. Zwar ist die Klinik um wirtschaftliches Handeln bemüht, arbeitet aber nicht ausschließlich gewinnorientiert. Gewinne fließen ausnahmslos ins Haus zurück. Gegründet wurde das Haus im Jahr 1946 als Tuberkulose-Klinik unter Regie des Caritasverbandes für Württemberg in einer ehemaligen Kaserne.

Gegen Ende der 1940er Jahre wuchs die Klinik um weitere Abteilungen. Auch in den 1970ern wurden Behandlungsspektrum und Kapazitäten beständig ausgebaut. Ein Neubau sowie Personalwohnheime wurden errichtet. Nach Rückzug des Main-Tauber-Kreises aus der Trägerschaft des Krankenhauses wurde das Kreiskrankenhaus 1989 zur Chirurgischen Klinik des Caritas-Krankenhauses. Nach weiteren Umbauten 1997 und 2001 entstand das Gebäude in seiner heutigen, modernen Form. Seit 2006 ist der in der Tradition der Krankenpflegeorden stehende Verein Barmherzige Brüder Trier Mehrheitsgesellschafter und bestimmt die Entwicklungsrichtung des Hauses. (jb)


Suche Jobs von Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim
aus Bad Mergentheim

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Kliniken

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.208.186.139 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog