Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Klenk Holz Holzindustrie aus Oberrot

Investor

Eigentümer

1904

Gründung

1500

Mitarbeiter

Die Klenk Holz AG betreibt Deutschlands größtes Säge- und Holzbearbeitungsunternehmen.

Seit 2001 ist das Unternehmen Mehrheitseigentümer der Thurn und Taxis Waldpflege (TTW).

2013 wurde Klenk Holz von der US-amerikanischen Carlyle Group übernommen.

Das Unternehmen wurde 1904 gegründet. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Klausner Gruppe.

Chronik

1904 Klenk'sche Sägemühle
1982 Übernahme Werk Gaildorf
1996 Übernahme von Arbor-Holz in Baruth
1999 Umwandlung zur AG
2000 Übernahme der hiwo Holzindustrie GmbH in Wolfegg
2001 Mehrheitseigentümer der Thurn und Taxis Waldpflege
2013 Übernahme durch Carlyle

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Carlyle Group)

Adresse

KLENK HOLZ AG

Eugen-Klenk-Str. 2-4
74420 Oberrot

Telefon: 07977-72-0
Fax: 07977-72-1577
Web: www.klenk.de

Steffen Häußlein (51)
Dr. Markus Adams (53) - vorher DGH-Group
Markus Kehren (45) - vorher Hünnebeck Deutschland

Ehemalige:
Jörg Artmann () - bis 03.12.2015
Matthew Karmel () - bis 27.02.2015
Dr. Günter Hegemann ()
Martin Klenk ()
Steffen Häußlein ()
Werk Baruth, 15837 Baruth
 033704-960-0

Werk Wolfegg, 88364 Wolfegg
 07527-918-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.500 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1904

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 571357

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 19.201.970 Euro
Rechtsform:
UIN: DE146788327
Kreis: Schwäbisch Hall
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Carlyle Group (us)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
KLENK HOLZ AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro