Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Oro Vivo Juweliere aus Hallbergmoos

Privat

Eigentümer

1987

Gründung

100-249

Mitarbeiter

Die Oro Vivo AG betreibt Fachgeschäfte für Schmuck. 170 Filialen gibt es mittlerweile europaweit, weit über 40 in Deutschland.

Das erste Schmuckgeschäft wurde 1987 eröffnet.

2004 hat der Schweizer Schmuckkonzern Golay alle Filialen von Oro Vivo an die Christian Bernard Gruppe verkauft. (aw)

Chronik

Adresse

ORO VIVO AG

Am Söldnermoos 17
85399 Hallbergmoos

Telefon: 089-607684-0
Fax: 089-607684-11
Web: www.orovivo.de

Stefan Hauptmann (51)
Guillaume Jerôme Teboul (45)

Ehemalige:
Stefan Hauptmann ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 700 weltweit
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen: 35
Gegründet: 1987

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 42133

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 3.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE128212166
Kreis: Freising
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Christian Bernard (fr)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
ORO VIVO AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro