Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Kurtz Holding Hersteller von Elektrotechnik aus Kreuzwertheim

Privat

Eigentümer

1779

Gründung

1200

Mitarbeiter

Die Kurtz Holding ist die Dachorganisation eines Konzerns, dessen Kompetenzen auf der Entwicklung und Produktion von Maschinen, Anlagen und elektrischen Geräten liegen.

Die größten Tochtergesellschaften in Deutschland mit ihren jeweiligen Schwerpunkten sind:
  • Die Kurtz GmbH bietet Lösungen in den Geschäftsbereichen Schaumstoffmaschinen, Gießereimaschinen sowie Komponenten und Systeme an. Sie betreibt eine Eisengießerei und eine Leichtmetallgießerei und fertigt Niederdruck-, Kipp- und Schwerkraftgießmaschinen. Sie produziert Vorschäumer, Formteilautomaten, Blockformen und Schneidanlagen zur Verarbeitung von Partikelschaumstoffen. Außerdem führt sie spanende Bearbeitung als Lohnfertiger durch.
  • Kurtz Fertigungstechnik legt den Schwerpunkt auf die qualitativ hochwertige Klein- und Großteilebearbeitung im Bereich Metall.
  • Die ERSA stellt Handlötgeräte, Reparatur- und Inspektionssysteme sowie Maschinen für das Schwall- und Selektivlöten her. Zudem bietet sie Siebdrucker und Reflowsysteme für die Anwendung in der SMD-Technik.
  • Bei der MBW Metallbearbeitung Wertheim werden einbaufertige Feinblechteile aus Stahl, Edelstahl und Aluminium gefertigt.

Die Kunden stammen hauptsächlich aus den Sparten Partikelschaumstoffverarbeitung, Elektronikproduktion, Gießerei, Maschinen- und Fahrzeugbau. Nach eigenen Angaben ist die Unternehmensgruppe bei Schaumstoffmaschinen weltweit die Nummer eins und ERSA der größte Hersteller von Lötsystemen.

Angesiedelt ist die Holding im bayrischen Kreuzwertheim im Spessart. Die deutschen Produktionsstätten befinden sich alle in der gleichen Region in den Orten Hasloch, Wertheim, Kreuzwertheim und Baiersdorf. Insgesamt verfügt Kurtz über zehn Werke. Im Ausland werden dreizehn Niederlassungen auf vier Kontinenten bei einer Präsenz in rund 135 Ländern betrieben. Der Exportanteil beträgt ungefähr fünfzig Prozent.

Die Ursprünge von Kurtz gehen bis 1779 zurück, als in Hasloch im Spessart eine Hammerschmiede gegründet wurde. Ab 1852 wurde dort auch eine Eisengießerei ins Leben gerufen. Im Jahr 1998 entstand die Holding als Dachgesellschaft für die restlichen Firmen. Die Kurtz-Unternehmensgruppe befindet sich in der sechsten Generation in Familienbesitz. (sc)

Chronik

Adresse

Kurtz Holding GmbH & Co
Beteiligungs KG
Industriegebiet Wiebelbach
97892 Kreuzwertheim

Telefon: 09342-807-0
Fax: 09342-807-404
Web: www.kurtz.de

Rainer Kurtz ()
Thomas Mühleck (47)
Uwe Rothaug (55)

Ehemalige:
Bernhard Kurtz ()
Markus Rosenthal ()
Rainer Kurtz ()
Walter Kurtz ()
ERSA GmbH, 97877 Wertheim
 09342-800-0

MBW Metallbearbeitung Wertheim GmbH, 97877 Wertheim
 09342-9636-0

Eisengießerei Hasloch, 97907 Hasloch
 09342-805-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.200 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1779

Handelsregister:
Amtsgericht Würzburg HRA 4551
Amtsgericht Würzburg HRB 6069

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE204873383
Kreis: Main-Spessart
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Kurtz Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Kurtz Holding GmbH & Co
Beteiligungs KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro