Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Marienhospital Stuttgart Kliniken aus Stuttgart

Kirche

Eigentümer

1890

Gründung

1700

Mitarbeiter

Das Marienhospital Stuttgart ist ein Krankenhaus der Zentralversorgung und zählt zu den größten Kliniken in Stuttgart. Darüber hinaus ist die medizinische Einrichtung Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen. Träger des Krankenhauses ist die Genossenschaft der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul in Untermarchtal.

Im Jahr 2010 standen mehr 780 Betten für die Patienten zur Verfügung. Stationär wurden 31.000 und ambulant mehr als 56.000 Patienten behandelt. Die Einrichtung zählte 1100 Geburten. 1800 Mitarbeitet waren im Marienhospital Stuttgart im Jahr 2010 tätig.

Untergliedert ist das Krankenhaus in 17 Fachkliniken. Dazu gehören zum Beispiel die Allgemein-, Visceral- und Thoraxchirurgie, die Anästhesiologie und operative Intensivmedizin und die Gefäßchirurgie.

Weitere Abteilungen sind Diabetologie und Endokrinologie, die Rheumatologie und klinische Immunologie und die Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin. Eine Fachklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, für Tauchmedizin und Intensivmedizin ergänzen das Angebot. Auch steht Brustzentrum und ein Zentrum für Schwerbrandverletzte zur Verfügung.

Die Gründung des Krankenhauses geht zurück bis ins 19. Jahrhundert. 1890 öffnete die Einrichtung ihre Pforten. 90 Betten wurden für die Patienten in dem noch heute bestehenden Neorenaissance-Gebäude aufgestellt. Die Patientenzahlen stiegen in den folgenden Jahren rasch an. Fortan konnten schon bald nicht mehr alle Patienten wunschgemäß aufgenommen werden.

Infolgedessen musste das Krankenhaus noch in den 1890er Jahren erweitert werden. Zu den baulichen Maßnahmen zählte in erster Linie die Errichtung des Josephshauses im Jahr 1894. Es fand hinter dem Hauptgebäude Platz und bot weitere 45 Betten. 1897 kam das Gebäude Sankt Vinzenz hinzu und 1902 das Gebäude Sankt Paul. Im Laufe der Jahrzehnte stieg die Bettenzahl auf knapp 800.

Das Marienhospital Stuttgart befindet sich an der Böheimstraße im Süden der baden-württembergischen Landeshauptstadt. (tl)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Barmherzige Schwestern)

Adresse

Vinzenz von Paul Kliniken gGmbH

Böheimstr. 37
70199 Stuttgart

Telefon: 0711-6489-0
Fax: 0711-6489-2220
Web: www.marienhospital-stuttgart.de

Markus Mord (48)

Ehemalige:
Vinzenz Klinik, 73342 Bad Ditzenbach
 07334-76-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.700 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen: 2
Gegründet: 1890

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 18126

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.556.459 Euro
Rechtsform:
UIN: DE146484689
Kreis: Stuttgart
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Barmherzige Schwestern (de)
Typ: Kirchlich
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Vinzenz von Paul Kliniken gGmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro