Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

McDonald's (Zentrale) Systemgastronomie aus München

Konzern

Eigentümer

1940

Gründung

64000

Mitarbeiter

McDonald's ist Marktführer der Gastronomie. Im Schnitt gibt jeder Bundesbürger 28 Euro pro Jahr bei McDonalds aus.

Die Zentrale in München ist ein Hauptservicecenter (HSC). Daneben gibt es noch fünf weitere regionale Service Center in München, Offenbach am Main, Düsseldorf, Hamburg und Berlin. In Frankfurt-Niederrad befindet sich die Testküche, in der McDonald's Europe Produkttests und -entwicklungen durchführt.

McDonald's hat 258 Franchisenehmer. 70 Prozent der Restaurants werden durch Franchisenehmer betrieben. Die Franchiselizenz ist immer personengebunden. Einer der größten Franchisenehmer ist der Gastronom Frank Mosher, der 14 McDonald's-Betriebe in Regensburg und Umgebung führt. Der gebürtige Amerikaner hat sich vom Filialleiter bis zum Vize-Präsidenten für Deutschland hochgearbeitet. Danach wurde er Lizenznehmer für die McDonald's Restaurants in Regensburg. Noch größer ist nur noch Michael Heinritzi, der als Lizenznehmer von McDonald's 29 Restaurants und McCafe in Oberbayern und Österreich betreibt.

Große Franchisenehmer bei McDonald's sind:
  • Michael Heinritzi (29 Restaurants in Oberbayern und Österreich)
  • Frank Mosher McDonald's Regensburg (14 Restaurants)
  • Harald Getrey = Größte Gastronomiegruppe im Südwesten (Saarbrücken, St. Ingbert, Merzig, St. Wendel, Neunkirchen, Homburg, Zweibrücken, Pirmasens, Dudweiler - Elf Standorte)
  • Willy Dany (Dresden, Chemnitz)
  • Froitzheim (Region Koblenz, elf Restaurants)
  • Bernhard Meyer (Krefeld, sieben Restaurants)
  • RSG Gaststättenbetriebe GmbH (Bad Hersfeld, Bebra, Kirchheim)
  • Jörg Deitlaff (Donaueschingen, Bad Dürrheim, Villingen-Schwenningen)
  • Trier und Bitburg (Vier Standorte)
  • Gelsenkirchen (Vier Standorte)
  • Hübner Restaurantbetriebe KG (Sieben Restaurants in der Region Wiesbaden)
  • System Restaurants Streckel (Weißenburg, Gunzenhausen, Roth)
  • Andreas Heck (Ehingen, Laupheim, Biberach, Münsingen)
  • Gast und Service Götte (Karlsruhe)
  • Hunsrück (Pfalzfeld, Simmern)
  • Schröder GmbH (Aachen, Würselen, Stolberg, Eschweiler)
  • Klaus Gruber (Waldshut-Tiengen, Titisee-Neustadt)
  • Maubach GmbH & Co. KG (5 Detmold, Lemgo, Bad Salzuflen, Herford)
  • Systemgastronomie Anton Beer (Hof - Zwei Restaurants)
  • Hans-Dieter Schmidt (Schleswig, Kappeln, Eckenförde)
  • Schefter Restaurantbetrieb GmbH (Dannenberg, Salzwedel)
  • Kirsch GmbH & Co. KG (Dortmund - 6 x)
  • Freiburg (Freiburg - 5 x)
  • Maxi-Autohof (Autohöfe - 3 x)
  • Henry Maske (Leverkusen - 3 x)

Lieferanten von McDonalds sind u.a.:
  • Die OSI-Gruppe/Esca liefert u.a. Fleisch
  • Develey Senf & Feinkost liefert den Ketchup
  • Die Milchwerke Ingolstadt Thalmässing liefern den Flüssiggrundstoff für Milchshakes
  • Agrarfrost liefert die Pommes
  • Coca-Cola liefert die Cola
  • Jacobs liefert den Kaffee
  • Kraft Foods
  • Meggle liefert die Butter
  • Schwartau liefert die Marmelade
  • Bonduelle/Vita liefert den Salat
  • Zott liefert die Kaffeesahne
  • Nestlé

Der Lieferant der Eisgrundstoffe beliefert auch IKEA mit Eis. Insofern haben McDonalds's und IKEA den gleichen Lieferanten beim Eis.

Die Geschichte des weltumspannenden Burgerbraters begann 1940 mit einem von den Brüdern Richard und Maurice McDonald gegründeten Restaurantbetrieb, dessen Erfolg zunächst nicht überdurchschnittlich war. Erst als der Handelsvertreter Ray Kroc deren Gastronomiekonzept Ende der vierziger Jahre kaufte begann das rasante Wachstum, das bis heute zu mehr als 31.000 Restaurants mit dem gelben M in über hundert Ländern führte.

In der Bundesrepublik öffnete die erste Filiale Ende 1971 in München ihre Türen. In der bayerischen Hauptstadt befindet sich bis heute die deutsche Zentrale. Fünf regionale Servicecenter gibt es in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Offenbach und München. In Frankfurt wird eine Testküche für McDonald's Europe unterhalten.

Deutschland ist mit Großbritannien und Frankreich neben den USA der wichtigste Markt. Zusammen werden in diesen vier Ländern etwa achtzig Prozent des weltweiten Umsatzes eingefahren. (sd)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Burger King (Zentrale), Burger King (Schloss Burger).

Chronik

1940 Gegründet von den Brüdern Richard und Maurice McDonalds
1954 Ray Kroc eröffnet sein erstes eigenes Restaurant in Des Plaines
1961 Ray Kroc übernimmt die Rechte von den McDonalds Brüdern
1967 Markteintritt in Kanada und Puerto Rico
1971 Markteintritt in Deutschland, München
1971 Markteintritt in Holland
1974 Markteintritt in England
1975 Das erste McDrive eröffnet in Arizona/USA
1976 Markteintritt in der Schweiz, Genf
1977 Markteintritt in Österreich
1978 Markteintritt in Belgien
1979 Markteintritt in Frankreich
1985 Markteintritt in Italien, Bozen/Südtirol
1988 Markteintritt in Serbien
1988 Markteintritt in Budapest
1990 Markteintritt in Russland, Moskauer Puschkin-Platz
1991 Markteintritt in Griechenland
1993 Markteintritt in Israel
2003 Erstes McCafé in Deutschland, Köln
2015 Eröffnung der größten deutschen Filiale im Frankfurter Flughafen

Adresse

McDonald's Deutschland LLC,
Zweigniederlassung München
Drygalski-Allee 51
81477 München

Telefon: 089-78594-0
Fax: 089-78594-479
Web: www.mcdonalds.de

Holger Beeck (57)
Michael Allen Flores (55)
Malcolm Wayne Hicks (53)
Karen Ann Matusinec (50)

Ehemalige:
Gillian Clare McDonald () - bis 28.04.2015
Martin Nowicki () - bis 07.08.2014
Alexander Schramm ()
Branislav Knezevic ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 64.000 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen: 1415
Gegründet: 1940

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 50822

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE129525432
Kreis: München (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Mc Donalds (us)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: McDonald's Corp.
WKN: 856958 (MDO)
ISIN: US5801351017

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
McDonald's Deutschland LLC,
Zweigniederlassung München

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro