Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Burger King (Zentrale)
Systemgastronomie aus Hannover
Download Unternehmensprofil

> 23000 Mitarbeiter

> Umsatz: 955 Mio. Euro (2018)

> 1954 Gründung

> Investoren Eigentümer

BURGER KING Deutschland GmbH

Adenauerallee 6

30175 Hannover

Kreis: Hannover

Region:

Bundesland: Niedersachsen

Telefon: 0511-28810-700

Fax: 0511-28810-707

Web: www.burgerking.de

Gesellschafter

1. 3G Capital (Brasilien)
2. Baum Hannover
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Hannover HRB 205074
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 304.500 Euro
Rechtsform:

UIN: DE129308104

Kontakte

Geschäftsführer
Lahsen Feddoul
Carlos Eduardo Annibelli Baron
Cornelius Everke
Burger King ist mit über 500 Standorten die zweitgrößte deutsche Fastfood Kette.

Die Spezialität von Burger King sind flammengegrillte Burger. Dessen Fleisch kommt von der Firma Salomon Hitburger, die wiederum zur Vion Food Group gehört. Brötchen, Fleisch und Salat kommen von Bigfood aus Hamburg. Der überwiegende Teil der Restaurants wird von Franchisenehmern betrieben.

Aufgrund von Hygienemängeln wurde 2014 dem größten Franchisenehmer Yi-Ko Holding gekündigt. Betroffen von der Kündigung waren 89 Filialen und 3.000 Mitarbeiter. Yi-Ko ist ein Joint Venture zwischen Ergün Yildiz und Alexander Kolobow. Letzterer hat in Russland ein Netz von über 100 Burger King Filialen aufgebaut. Der Großteil der oft unrentablen und veralteten Filialen wurde zuvor von Burger King an Yi-Ko verkauft. Nach dem Skandal wurde eine neue Gesellschaft unter dem Namen Schloss Burger gegründet.

Seit 2015 hält die Hannoveraner Baum Unternehmensgruppe die Master-Franchise Lizenz für Deutschland. Baum betrieb bis dato rund 40 Burger King Filialen. Die Hannoveraner sind auch für das Marketing zuständig. Demzufolge ist die Zentrale von München nach Hannover gezogen. (sd)

Wesentliche Mitbewerber von Burger King (Zentrale)
Systemgastronomie aus Hannover
sind McDonald's (Zentrale).


Suche Jobs von Burger King (Zentrale)
Systemgastronomie aus Hannover

Chronik

1954 Gegründet von James W. McLamore und David Edgerton
1957 Erster Whopper
1976 In Berlin eröffnet der erste deutsche Burger King
1980 Erster Franchisenehmer in Deutschland
2006 Börsengang
2010 Burger King wird von 3G Capital übernommen
2014 Kündigung des größten Franchisenehmers Yi-Ko Holding
2015 Joint Venture von Burger King und der Baum Unternehmensgrupp

Branchenzuordnung

56.10 Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben, Cafés, Eissalons u. Ä.
wer-zu-wem Kategorie: Systemgastronomie

Weitere Informationen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 54.236.59.154 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog