Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

NH Hotels Hotelketten aus Berlin

Konzern

Eigentümer

1978

Gründung

2100

Mitarbeiter

Die NH-Hotels sind speziell auf Geschäftsreisende ausgerichtet. NH ist die drittgrößte Business-Hotelkette in Europa.

In 2002 wurden die Astron Hotels von NH-Hotels übernommen und weitestgehend umbenannt.

NH besitzt mehr als 240 Hotels mit mehr als 35.000 Zimmern in 19 Ländern in Europa, Lateinamerika und Afrika. Die Zentrale befindet sich in Madrid. Zum Konzern gehören auch die mexikanische Gruppe Krystal und die niederländischen Krasnapolsky-Gruppe. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Accor Gruppe.

Chronik

1978 Gegründet in Spanien
2002 Übernahme der Hotelkette Astron in Deutschland

Adresse

NH Hoteles Deutschland GmbH

Friedrichstr. 95
10117 Berlin

Telefon: 030-206207-0
Fax: 030-206207-70
Web: www.nh-hotels.de

Stephan Demmerle (45)
Ramón Aragonés Marin (62)

Ehemalige:
Beatriz Ferreras () - bis 22.12.2015
Christian Körfgen () - bis 02.12.2015
Francisco Zinser Cieslik ()
Francisco Alejandro Zinser Cieslik ()
Jan Hein Simons ()
Maarten Markus ()
Philipp Ruf ()
Roberto Chollet Ibarra ()
Siegmund Tschackert ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 2.100 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen: 54
Gegründet: 1978

Handelsregister:
Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRB 89131

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 23.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE129290202
Kreis:
Region:
Bundesland: Berlin

Gesellschafter:
NH Hoteles (es)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: NH Hoteles SA
WKN: 853615 (NH5)
ISIN: ES0161560018

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
NH Hoteles Deutschland GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro