Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Novum Group Hotelketten aus Hamburg

Privat

Eigentümer

1988

Gründung

850

Mitarbeiter

Die Novum Group betreibt eine Reihe von Hotels in mehreren deutschen Großstädten.

Das sind rund 35 Hotels in Hamburg, Berlin, Dortmund, Dresden, Köln und Stuttgart, die in drei verschiedene Konzeptionen eingeordnet sind. Die Gesamtkapazität an Zimmern beträgt gut 1.600, wobei die Hotels teilweise in historischen Bauten, teils in neueren Gebäuden eingerichtet sind und deshalb ein unterschiedliches Ambiente bieten.

Gerade durch jeweilige Individualität sollen sich die Novum-Häuser auch auszeichnen, obwohl sie einer der drei folgenden Linien angehören: Novum Hotels, Centrum Hotels sowie Design And Style Hotels. Durch diese unterschiedlichen Linien können auch verschiedene Zielgruppen angesprochen werden. Gemeinsam haben sie alle, das sie im mittleren Preissegment angesiedelt sind.

Die mit Abstand wichtigste Linie ist die der Novum Hotels. Dazu zählen neunzehn Vertretungen, die bis auf eine Ausnahme alle in die Drei-Sterne-Kategorie fallen. Sie verfügen über eine im weitesten Sinn einheitliche Corporate Identity, deren Slogan Willkommen zu Hause lautet. Die einzelnen Häuser, die alle in zentraler Lage stehen, sind:
Graf Moltke Novum Hamburg Stadt Zentrum
  • Eleazar Novum Hamburg City Center
  • Kronprinz Novum am Hamburg Hauptbahnhof
  • Savoy Novum Hamburg City
  • Oldenburg Novum Hamburg City Center
  • Continental Novum Hamburg Hauptbahnhof
  • Norddeutscher Hof Novum Hamburg
  • Leonet Novum Köln
  • Hotel am Holstenwall Novum Hamburg Mitte
  • Hagemann Novum Hamburg Hafen
  • Leonet Novum Köln
  • Aldea Novum Berlin Zentrum
  • Gates Novum Berlin City
  • Primus Novum Frankfurt am Main
  • Maxim Novum Düsseldorf
  • Hotel Rieker Novum Stuttgart Hauptbahnhof

Zu den Novum Budget Hotels gehören kleinere Häuser, die nicht standardisiert oder klassifiziert sind. Sie setzen auf Funktionalität bei einem durchschnittlichen Anspruch an den Komfort. Auch sie sind alle in verkehrsgünstiger und innerstädtischer beziehungsweise innenstadtnaher Lage ansässig. Derzeit gibt es nur ein Novum Budget Hotel:
  • Hotel Hansahof Bremen

Die dritte Kategorie der Novum Style Hotels zielt auf innovatives gradliniges Design in hellen Räumen ab, das vor allem auf ein modernes Image bei einem vergleichsweise niedrigen Preis setzt. Bislang sind diesem Segment lediglich das Hotel Hamburg-Centrum und das Hotel Berlin-Centrum vertreten. Diese Linie soll aber noch ausgebaut werden.
Die letzte Kategorie sind die Novum Business Hotels. Sie sind überwiegend 4* klassifizierte Hotels, die auch höheren Ansprüchen gerecht werden. Derzeit bestehen 8 Novum Business Hotels, unter anderem:
-Hotel City B Novum Berlin
-Hotel Unique Novum Dortmund
-Hotel Madison Novum Düsseldorf
-Hotel Imperial Novum Frankfurt
-Hotel Belmondo Novum Hamburg
-Hotel Silence Garden Köln

Die Wurzeln des Unternehmens gehen auf das Hotel Oldenburg in Hamburg zurück, das 1988 von Nader Etmenan übernommen wurde. Deshalb ist auch der Sitz der erst 2011 offiziell gegründeten Novum Group in der Hamburger Innenstadt. Im selben Jahr begann auch die Ausbreitung außerhalb der Hansestadt. Die Aufspaltung in drei Hotellinien mit den dahinterstehenden Konzeptionen gibt es seit 2010. (sc)

Chronik

Adresse

Novum Group Holding GmbH

Lange Reihe 2
20099 Hamburg

Telefon: 040-600808-400
Fax: 040-60080-8444
Web: www.novumgroup.de

David Etmenan (32)
Mortesa Etmenan (44)

Ehemalige:
Sahra Etmenan () - bis 11.08.2016

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 850 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen: 55
Gegründet: 1988

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRB 120532

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Etmenan Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Novum Group Holding GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro