Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Nintendo Computerspiele aus Frankfurt am Main

Konzern

Eigentümer

1889

Gründung

900

Mitarbeiter

Nintendo ist ein Spielehersteller, der im Bereich der interaktiven Unterhaltung zu den internationalen Marktführern gehört.

Nintendo fertigt sowohl TV-gebundene und tragbare Videospielkonsolen als auch dazugehörige Spiele. Damit ist das Unternehmen nach eigenen Angaben der weltweit einzige Produzent von portablen und stationären Spielekonsolen sowie der dazu passenden Software.

Aktuelle Systeme sind Nintendo DSi, Nintendo DS Lite, Nintendo DS sowie Wii. Die Spiele reichen inhaltlich von familientauglichen Editionen ohne Altersbeschränkung über Fantasyabenteuer bis hin zu Spielen, die Reaktionsvermögen verbessern oder gleichzeitig auch Gehirntraining bieten sollen.

Nintendo hat seinen Stammsitz in Japan. Niederlassungen und Vertriebsstellen werden in 26 Ländern unterhalten. Im unterfränkischen Großostheim ist die europäische Hauptniederlassung angesiedelt, die für alle Geschäfte von Nintendo in Europa verantwortlich ist. Sie wurde 1990 gegründet. Ein weiterer Standort in Deutschland ist Frankfurt am Main.

Fusajiro Yamauchi begann1889 in Kyoto mit einer Fabrik zur Herstellung von Spielkarten. Daraus entstand 1933 die Firma Yamauchi Nintendo & Co. Ab 1953 startete man mit der Massenproduktion von Plastikspielkarten. Sechs Jahre später wird der Markt für Kinder durch die Einführung von Karten mit Walt Disney-Figuren entdeckt.

1963 wurden der heutige Name gewählt und das Sortiment um Spiele erweitert, nachdem ein Jahr zuvor der Börsengang erfolgreich durchgeführt wurde. Elektronik nahm ab 1970in der Spielzeugindustrie und speziell bei Nintendo zunehmend Raum ein. Der Durchbruch gelang 1980 mit der Entwicklung des Spiels Donkey Kong. Ein weiterer Meilenstein war 1989 der erste Gameboy, der zusammen mit dem Spiel Tetris auf den Markt gebracht wurde.

Nintendo produzierte mit Super Mario Bros. mit über vierzig Millionen Exemplaren das meistverkaufte Videospiel. Die Pokémon-Spiele entwickelten sich mit mehr als hundert Millionen verkauften Exemplaren zur erfolgreichsten Serie der Videospiel-Geschichte. Darüber hinaus erlangten einige Nintendo-Charaktere wie der Klempner Super Mario und der Gorilla Donkey Kong einen immensen Bekanntheitsgrad und genießen bei vielen jüngeren Menschen fast einen Kultstatus. ()

Chronik

1889 Gegründet durch Fusajiro Yamauchi in Kyoto
1933 Yamauchi Nintendo & Co.
1953 Beginn der Produktion von Plastikspielkarten
1963 Der Firmenname wird auf Nintendo verkürzt
1977 Erste Konsole von Nintendo in Japan
1989 Einführung des Gameboy
1990 Gründung der deutschen Niederlassung
2005 Einführung Nintendo DS
2015 Umzug von Großostheim nach Frankfurt
2015 Schliesung des Standorts Großostheim

Adresse

Nintendo of Europe GmbH

Herriotstr. 4
60528 Frankfurt am Main

Telefon: 069-667747-0

Web: www.nintendo-europe.com

Satoru Shibata ()

Ehemalige:
Satoru Shibata ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 900 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1889

Handelsregister:
Amtsgericht Aschaffenburg HRB 4276

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 30.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE132095955
Kreis: Frankfurt am Main
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Nintendo (jp)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Nintendo Co. Ltd.
WKN: 864009 (NTO)
ISIN: JP3756600007

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Nintendo of Europe GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro