Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bigpoint Computerspiele aus Hamburg

-

Eigentümer

2002

Gründung

150

Mitarbeiter

Bigpoint entwickelt und betreibt browserbasierte Online-Spiele über ein eigenes Online-Game-Portal.

Dabei handelt es sich vornehmlich um komplexe Langzeit-Multiplayer-Spiele zu denen sich jeder ohne spezielle Clientsoftware kostenlos anmelden kann. Sie kommen ohne Download oder Installation von zusätzlicher Software aus und können direkt im Browser gespielt werden.

Das in Hamburg ansässige Unternehmen erzielt seine Umsatzerlöse mit dem Verkauf von virtuellen Gütern für die Spiele, die den Spielern Vorteile gegenüber ihren Konkurrenten bringen, sowie mit Online-Werbung.

Heiko Hubertz gründete das Unternehmen 2002 in Hamburg. Begünstigt durch das rasante Wachstum zeigten größere Unternehmen Interesse an der Firma. Nachdem bereits mehrere Investoren eingestiegen waren, übernahmen 2008 die Investmentfonds GMT Communications Partners und Peacock Equity Fund die Mehrheit. 2016 ging Bigpoint an den chinesischen Konzern Youzu. (sc)

Chronik

2002 Gegründet von Heiko Hubertz in Hamburg
2008 Übernahme durch GMT und Peacock Equity
2011 Übernahme durch Summit Partners und TA Associates
2016 Übernahme durch den chinesischen Mitbewerber Youzu Interactive

News zu Bigpoint Computerspiele aus Hamburg

Adresse

Bigpoint GmbH

Drehbahn 47-48
20354 Hamburg

Telefon: 040-881413-0
Fax: 040-881413-906
Web: www.bigpoint.net

Heiko Hubertz (40)
Khaled Helioui (33)
He Bin (36)
()

Ehemalige:
Heiko Hubertz ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 150 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 2002

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRB 94148

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 70.350 Euro
Rechtsform:
UIN: DE813602704
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Youzu Interactive (cn)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Bigpoint GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro