Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Osthannoversche Eisenbahnen (OHE) Bahngesellschaften aus Celle

Kommunal

Eigentümer

1944

Gründung

1244

Mitarbeiter

Die Osthannoversche Eisenbahnen bieten Straßengüterverkehre, Hafendienste und Personenverkehre sowie ergänzende logistische Dienstleistungen. Das Unternehmen benutzt beim Schienengüterverkehr eigene Strecken und das Netz der Deutschen Bahn AG.

Gesellschaften:
  • RStV Rinteln-Stadthagener Verkehrs GmbH
  • KOG Kraftverkehr Osthannover GmbH (Spedition)
  • VOG Verkehrsbetrieb Osthannover GmbH
  • KVC Kraftverkehr Celle Stadt und Land GmbH
  • UHU Uelzener Hafenbetriebs- und Umschlags- GmbH
  • OHU Osthannoversche Umschlagsgesellschaft mbH

Entstanden 1944 durch Zusammenschluss von fünf Eisenbahngesellschaften.

Das Unternehmen war bisher in staatlicher Hand und wurde im Dezember 2006 an die britische Arriva verkauft. Arriva wurde wiederum 2010 von der Deutschen Bahn erworben. ()

Chronik

1944 Zusammenschluss von fünf Eisenbahngesellschaften
2006 Übernahme durch Arriva

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (FdS)

News zu Osthannoversche Eisenbahnen (OHE) Bahngesellschaften aus Celle

Adresse

Osthannoversche Eisenbahnen
Aktiengesellschaft
Biermannstr. 33
29221 Celle

Telefon: 05141-276-0
Fax: 05141-276-258
Web: www.ohe-transport.de

Wolfgang Kloppenburg (62) - vorher Prignitzer Eisenbahn
Jan Behrendt ()

Ehemalige:
Jan Behrendt ()
Michail Stahlhut ()
Wolfgang Birlin ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.244 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1944

Handelsregister:
Amtsgericht Lüneburg HRB 100001

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 21.034.037 Euro
Rechtsform:
UIN: DE115115947
Kreis: Celle
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
FdS (it)
Typ: Kommunen
Holding: Netinera

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Osthannoversche Eisenbahnen
Aktiengesellschaft

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro