Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

PMG Autozulieferer aus Füssen

Privat

Eigentümer

1960

Gründung

1400

Mitarbeiter

PMG ist ein internationales Zulieferunternehmen, das sein Hauptaugenmerk auf pulvermetallurgisch hergestellte Getriebe-, Motoren- und Stoßdämpferteile richtet. Die Firma zählt weltweit zu den führenden Herstellern der Pulvermetallbranche. Das Produktportfolio setzt sich aus neben Stoßdämpfern aus Getrieben, Doppelkupplungen und Motoren zusammen.

Die Anfänge des Unternehmens gehen zurück bis in die frühen 1960er Jahre. 1960 wurde die Firma unter dem Namen Sinterstahl ins Leben gerufen. 1991 kaufte man die spanische Firma Polmetasa auf. 2007 ging die Schiebemuffe in Serienfertigung.

Ein weiterer Markstein in der Firmengeschichte war im Jahr 2010 die Eröffnung von PMG Shanghai Fengxian mit Sitz in China. 2014 wurde in Mexiko ein zusätzlicher Standort ins Leben gerufen.

Ansässig ist das Unternehmen im bayerischen Füssen. Die Stadt befindet sich in Schwaben im Landkreis Ostallgäu. Ferner ist der Mittelständler neben China mit mehreren Standorten in Spanien und in den USA vertreten. (tl)

Chronik

Branchenzuordnung

Eindeutige wer-zu-wem Zuordnung: Autozulieferer

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Vermögensverw. Erben Goldschmidt)

Adresse

PMG Holding GmbH

Schäfflerstr. 19c
87629 Füssen

Telefon: 08362-506114

Web: www.pmgsinter.com

Ulrich Mehlmann ()
Michael Kroeker ()
Dr. Thomas Wagner ()

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:

*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.400 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1960

Handelsregister:
Amtsgericht Kempten (Allgäu) HRB 11409

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE280831216
Kreis: Ostallgäu
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Vermögensverw. Erben Goldschmidt (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: