Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Schwartauer Werke Lebensmittelhersteller aus Bad Schwartau

Privat

Eigentümer

1899

Gründung

800

Mitarbeiter

Die Schwartauer Werke sind ein Unternehmen aus der Lebensmittelindustrie, das unter anderem Brotaufstriche wie Konfitüre produziert. Zum Sortiment gehören:
  • Marmelade
  • Müsliriegel
  • Fruchtgetränke
  • Frucht-Desserts
  • Dessertsaucen
  • Kaffeesirup
  • Glutenfreie Produkte

Bekannte Marken der Schwartauer Werke sind Corny Müsliriegel und die Schwartau Extra Konfitüre. In diesem Segment ist die Firma mit Sitz in Bad Schwartau bei Lübeck marktführend. Das Unternehmen fertigt auch Mövenpick-Marmelade in Lizenz.

Die verwendeten Früchte kommen überwiegend aus Deutschland aber auch aus Europa. Wegen des Müsli-Riegels Cornys sind die Schwartauer Werke in die Kritik geraten. Die Organisation Foodwatch bezeichnet diese Riegel als "Müsli-Imitat-Riegel" wegen des fehlenden Korns.

Zu den Schwartauer Werken gehört auch die Kakao Verarbeitung Berlin. Diese hat sich auf die Verarbeitung von Kakaobohnen spezialisiert und ist damit Deutschlands größter Hersteller von Kakaoprodukten.

Ihren Anfang nahm die Firma 1889 mit der Gründung einer chemischen Fabrik durch die Gebrüder Fromm. Zunächst wurden Bohnerwachs und Fußbodenöl produziert, bevor man sich im Jahr 1907 auf die Raffination von Zucker konzentrierte. Die Schwartauer Werke wurden dann als AG im Jahr 1927 durch Firmenkäufe gegründet.

Die Marmeladenwerke gingen Mitte der 1960er Jahre durch Erbschaft in den Besitz von Ursula Oetker über, einer Enkelin des Bielefelder Pudding-Konzerngründers August Oetker. Deren Sohn Arend Oetker übernahm 1968 die Firmenleitung und führte die Schwartauer Werke zu immer größeren Erfolgen. (jb)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Göbber, Odenwald-Früchte, Zentis.

Chronik

1899 Gründung einer chemischen Fabrik durch die Gebrüder Fromm
1904 Erste Marmeladenherstellung
1907 Bau einer Zuckerraffinerie
1924 Das Markenzeichen der Schwarter Werke entsteht
1927 Der Firmenverbund wird unter dem Namen Schwartauer Werke geführt
1965 Ursula Oetker vererbt das Unternehmen an ihren Sohn Arend Oetker

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Dr. Arend Oetker Holding)

Weitere Links

Adresse

Schwartauer Werke GmbH & Co KGaA

Lübecker Str. 49-55
23611 Bad Schwartau

Telefon: 0451-204-0
Fax: 0451-204-385
Web: www.schwartauer-werke.de

Sebastian Schaeffer (43)
Maximilian de Maiziere (38)
Dr. Sebastian Portius ()
Dirk Löding (52)

Ehemalige:
Werner Holm () - bis 11.06.2015
Dr. Eberhard Schulz ()
Heinz von Kempen ()
Dr. Sebastian Portius ()
Sebastian Schaeffer ()
Stephan Schopp ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 800 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1899

Handelsregister:
Amtsgericht Lübeck HRB 859 BS
Amtsgericht Lübeck HRB 223 BS

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 57.500.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Ostholstein
Region:
Bundesland: Schleswig-Holstein

Gesellschafter:
Dr. Arend Oetker Holding (de)
Typ: Familien
Holding: AOH Nahrungsmittel

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Schwartauer Werke GmbH & Co KGaA

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro