Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Schwermetall Halbzeugwerk Stahlverarbeitung aus Stolberg

Privat

Eigentümer

1972

Gründung

270

Mitarbeiter

Schwermetall produziert Vorwalzbänder aus Kupfer- und Kupferlegierungen.

Dabei werden in der eigenen Gießerei aus Kupferkathoden, Zinkingots sowie Schrotten Walzplatten in verschiedenen Kupferbasiswerkstoffen produziert. Im Walzwerk werden Walzplatten aus der eigenen Gießerei und aus der Stranggussanlage der Norddeutschen Affinerie fremdbezogene Walzplatten in verschiedenen Prozessschritten zu Vorwalzband weiterverarbeitet.

Gesellschafter der Firma Schwermetall Halbzeugwerk sind mit einem Anteil von jeweils 50 Prozent die Wieland-Werke und die Hamburger Kupferhütte Aurubis. (ok)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Schleicher NF. Familie)

Adresse

Schwermetall Halbzeugwerk GmbH & Co. KG

Breiniger Berg 165
52223 Stolberg

Telefon: 02402-761-0
Fax: 02402-761-210
Web: www.schwermetall.de

Dirk Harten ()
Dr.-Ing. Rolf Bünten (52)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 270 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1972

Handelsregister:
Amtsgericht Aachen HRA 5700
Amtsgericht Aachen HRB 11583

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE121743091
Kreis: Städteregion Aachen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Schleicher NF. Familie (de)
Typ: Familien
Holding: Wieland-Werke

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Schwermetall Halbzeugwerk GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro