Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Universitätsmedizin Mainz Kliniken aus Mainz

Kommunal

Eigentümer

1893

Gründung

6500

Mitarbeiter

Unter dem Namen Universitätsmedizin Mainz haben sich mehr als 50 Fachkliniken, Institute und Abteilungen zusammengeschlossen, der einzigen Einrichtung dieser Art in Rheinland-Pfalz.

Rund 6500 Menschen sind in der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz beschäftigt. Mit der Krankenversorgung untrennbar verbunden sind Forschung und Lehre. Rund 3.500 Studierende der Medizin und Zahnmedizin werden in Mainz kontinuierlich ausgebildet.

Darüber hinaus ist die Universitätsmedizin Mainz einer der größten Ausbildungsbetriebe in der Region. Acht verschiedene anerkannte Ausbildungsstätten für medizinische Gesundheitsfachberufe sind hier angesiedelt mit über 600 Ausbildungsplätzen.

Das Unternehmen wurde 1893 gegründet. (me)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Land Rheinland-Pfalz)

Adresse

Universitätsmedizin
der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Langenbeckstr. 1
55131 Mainz

Telefon: 06131-17-0

Web: www.klinik.uni-mainz.de

Prof. Dr. Ulrich Förstermann ()
Marion Hahn ()
Dr. Elke Frank ()
Prof. Dr. Babette Simon ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 6.500 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen: 1
Gegründet: 1893

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: Keine Eintragung im Handelsregister
UIN: DE149065652
Kreis: Mainz
Region:
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Gesellschafter:
Land Rheinland-Pfalz (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Universitätsmedizin
der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro