Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) aus Mainz

Kommunal

Eigentümer

-

Gründung

186

Mitarbeiter

Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) ist zentrales Institut für Wirtschaftsförderung des Landes.

Gemeinsam mit dem Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landwirtschaft und Weinbau sowie den Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern und regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaften versteht sich die ISB als Dienstleister für die rheinland-pfälzische Wirtschaft.

Grundprinzip ist Wirtschaftsförderung aus einer Hand. Das bedeutet: vereinfachte Antragsverfahren, kurze Bearbeitungszeiten, effiziente Förder- und Strukturprogramme, äußerst günstige Konditionen sowie Finanzierungskonzepte aus einem Guss. Zuschüsse, Darlehen, Bürgschaften und Beteiligungen werden zu einem individuell angepassten Finanzierungspaket kombiniert.

Gemeinsam mit der Deutschen Ausgleichsbank hat die ISB die FIB GmbH, Fonds für Innovation und Beschäftigung Rheinland-Pfalz Unternehmensbeteiligung gegründet. Diese unterstützt rheinland-pfälzische Unternehmen bei technologieorientierten Projekten und beschäftigungsintensiven Vorhaben mit Eigenkapital. Die Beteiligungen werden meist in stiller Form oder als Kombination von offener und stiller Beteiligung eingegangen.

Mehrere Förderprogramme bietet die ISB in Kooperation mit der Kfw-Mittelstandsbank Existenzgründern an. Hierbei werden sowohl Gründungen als auch die Phasen der Existenzsicherung mit Investitionen gefördert. Als Existenzsicherungsphase gilt allgemein ein Zeitraum von fünf Jahren nach dem Gründungsjahr.

Unter dem Motto "Starker Mittelstand in Rheinland-Pfalz" werden kleine und mittelständische Unternehmen gefördert. Allerdings sind Unternehmen, die eine bestimmte Größe überschreiten, von der Förderung ausgeschlossen. Hierzu nutzt die ISB als Maßstab den von der EU festgelegten KMU-Rahmen.

Außerdem unterstützt die ISB Städte und Gemeinden in Rheinland-Pfalz durch gezielte Förderprogramme dabei, die Infrastruktur zu verbessern und ihr Serviceangebot an die modernen Herausforderungen stetig anzupassen.

Das Land Rheinland-Pfalz hat zum 1. Januar 2012 seine beiden Förderinstitute: die Landestreuhandbank Rheinland-Pfalz (LTH) und die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) GmbH - zu einer Förderbank in einer neuen Anstalt des öffentlichen Rechts zusammengeführt. Unter dem Dach der neuen Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) sind alle Förderprodukte des Landes aus den Bereichen Wirtschaftsförderung und Wohnraumförderung gebündelt. (gn)

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Förderbanken

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Land Rheinland-Pfalz)

Adresse

Investitions- und Strukturbank
Rheinland-Pfalz (ISB)
Holzhofstr. 4
55116 Mainz

Telefon: 06131-6172-0
Fax: 06131-6172-1299
Web: www.isb.rlp.de

Ulrich Dexheimer (59)
Dr. Ulrich Link ()

Ehemalige:
Jakob Schmid () - bis 10.12.2015
Hans-Joachim Metternich ()
Ulrich Dexheimer ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter IT / EDV
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 186 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Mainz HRA 41584

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE160260474
Kreis: Mainz
Region:
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Gesellschafter:
Land Rheinland-Pfalz (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: