Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Aha Abfallentsorgung aus Hannover

Kommunal

Eigentümer

1816

Gründung

1550

Mitarbeiter

Aha ist das Kürzel für den Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover, einem kommunalen Entsorgungsunternehmen.

Dessen Schwerpunkte liegen auf der Entsorgung von Hausmüll und Wertstoffen in der gesamten Region Hannover, die eine Fläche rund um die niedersächsische Hauptstadt umfasst, die etwa so groß wie das Saarland ist. Darüber hinaus führt das Unternehmen in der Stadt Hannover auch den Winterdienst und die Stadtreinigung durch.

Um eine geordnete Entsorgung zu garantieren gibt es neben der regelmäßigen Abholung der Abfälle auch eine Reihe von weiteren Einrichtungen im Wirkungsgebiet. Zwanzig Wertstoffhöfe und gut fünfzig Grüngutannahmestellen stehen für alle Bürger offen. Zudem gibt es für Gewerbetreibende und Industriebetriebe maßgeschneiderte Entsorgungslösungen.

Für die Behandlung der eingesammelten Abfälle stehen drei Deponien zur Verfügung, von denen die im Hannoveraner Stadtteil Lahe den Großteil davon aufnimmt. Sie wird über die Tochterfirma Abfallbehandlungszentrum Hannover betrieben und verfügt über eine mechanische und eine biologische Restabfallbehandlungsanlage, ein Bioabfallkompostwerk und eine Deponie.

Außerdem gibt es in Burgdorf eine Kompostanlage und in Kolenfeld einen Kompostplatz. In Lahe steht zudem eine Müllverbrennungsanlage, die von der E.ON Energy from Waste Hannover unterhalten wird, die auch eine solche Anlage in Helmstedt besitzt. Für beide existieren Verträge zur Entsorgung des von Aha eingesammelten Mülls. Ebenso wie mit dem in Hameln ansässigen Unternehmen Enertec.

Rechtlich ist Aha eine Körperschaft öffentlichen Rechts. Ihre Verbandsmitglieder sind die Stadt Hannover und die Region Hannover. Ihr Sitz ist in der niedersächsischen Landeshauptstadt.

1991 gab es erstmals ein eigenes Amt für Abfallentsorgung und Stadtreinigung. Aufgaben die zwar von der Stadt schon seit 1816 übernommen, aber auf verschiedene Einrichtungen wie die Feuerwehr oder das Tiefbauamt übertragen wurden. Daraus ging 1993 der Abfallwirtschaftsbetrieb Hannover hervor, der aber nur für die Stadt zuständig war. Für die Region war das die Abfallentsorgungsgesellschaft Region Hannover. Als sich 2003 Stadt und Land in der Entsorgung zusammentaten, entstand Aha. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stadt Hannover)

Adresse

aha Zweckverband Abfallwirtschaft
Region Hannover K.d.ö.R.
Karl-Wiechert-Allee 60c
30625 Hannover

Telefon: 0511-9911-0
Fax: 0511-9911-30895
Web: www.aha-region.de

Thomas Reuter ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.550 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1816

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: KdÖR Körperschaft des öffentlichen Rechts
UIN:
Kreis: Hannover
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
1. Stadt Hannover (de)
2. Land Niedersachsen (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
aha Zweckverband Abfallwirtschaft
Region Hannover K.d.ö.R.

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro