Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Danish-Crown Fleischwarenindustrie aus Essen (Oldenburg)

Genossen

Eigentümer

1887

Gründung

2400

Mitarbeiter

Danish Crown ist ein international agierender Fleischverarbeiter.

Dafür werden zahlreiche Schlacht- und Zerlegebetriebe für Rinder und Schweine geführt. Aus denen werden dann Fleisch und Fleischprodukte hergestellt und veredelt. Das Sortiment unterteilt sich in die Kernbereiche:
  • Schweinefleisch
  • Rindfleisch
  • Dänisches Kalb
  • Verpacktes Fleisch
  • Ökologie und Freilandkonzepte
  • Spezialproduktionen

Die Marken des Unternehmens sind neben Danish Crown noch Crown of Cooking, Gøl, Mou und Friland. Über die Tochtergesellschaft Tulip kommen noch die Marken Tulip und Wickie hinzu. Tulip ist auf Tiefkühl- und Frischeprodukte für den Einzelhandel ausgerichtet und offeriert Suppen, Hackfleisch, Schweinshaxen, Geflügel-Erzeugnisse und Aufschnitt.

Die Muttergesellschaft kommt, wie der Name bereits nahelegt, aus Dänemark. Sie ist genossenschaftlich organisiert und hat ihren Hauptsitz in Randers. Sie verfügt über Tochtergesellschaften in Schweden, der Schweiz, Polen, Kroatien, Russland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, den USA und Südkorea. Die Töchter laufen als DC Nordic, Tulip Food, Ess-Food, Plumrose, Dat-Schaub, Scan-Hide, Sokolow uns KLS Ugglarps.

Die Produkte des Konzerns werden weltweit in mehr als hundert Ländern verkauft. Danish Crown ist nach eigenen Angaben global die Nummer eins im Export von Schweinefleisch. Zum Unternehmen gehören 24 Schlachthöfe und Zerlegebetriebe, siebzehn für Schweine, sieben für Rinder, zwei Produktionsstätten für verpacktes Fleisch und zwei Frischfleischterminals.

Neben Dänemark ist der Konzern sehr stark in Deutschland vertreten. Das Schlachtzentrum Nordfriesland in Husum gehört zur Division Rindfleisch und schlachtet Lämmer und Rinder. Die Standorte im mecklenburgischen Boizenburg, in Essen im Oldenburger Land sowie in Oldenburg sind in die Division Schweinfleisch integriert. In Essen und Oldenburg werden außerdem Convenience- und SB-Produkte für den Einzelhandel hergestellt.

Das Werk in Oldenburg beherbergt auch eine der drei deutschen Tulip-Produktionen. Die beiden anderen Fleischfabriken - von weltweit zehn - in Deutschland stehen in Schüttorf und Dinklage im westlichen Niedersachsen. Darüber hinaus unterhält Tulip eine Vertriebsvertretung in Hamburg. Der deutsche Markt macht bei Tulip etwa zwanzig Prozent des Gesamtumsatzes aus.

Danish Crown geht zurück auf den ersten genossenschaftlichen Schweineschlachthof in Dänemark in Horsens, der 1887 gegründet wurde. 1998 fusionierte Danish Crown mit Vestjyske Slagterier, nicht viel später mit Steff-Houlberg, wodurch das Unternehmen zu einem der größten seiner Art aufstieg. In Deutschland erwarb Danish Crown 2010 das Unternehmen D&S Fleisch aus Essen. Deren Unternehmensteil Fleisch Krone Feinkost spaltete sich gleichzeitig ab und agiert seitdem selbstständig. (sc)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Tönnies.

Chronik

1887 Gegründet von 500 Landwirten der Region Horsens
2010 D&S Fleisch aus Essen wird von Danish Crown übernommen

No-Name-Produkte von Danish-Crown Fleischwarenindustrie aus Essen (Oldenburg)

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Danish Crown)

News zu Danish-Crown Fleischwarenindustrie aus Essen (Oldenburg)

Adresse

Danish Crown Fleisch GmbH

Waldstr. 7
49632 Essen (Oldenburg)

Telefon: 05434-85-0
Fax: 05434-85-33
Web: www.danishcrown.de

Steen Sönnichsen (49)
Carsten Haase (55)
Andreas Rode (35)

Ehemalige:
Zerlegebetrieb Boizenburg, 19258 Boizenburg
 0388-472981-0

Danish Crown Schlachtzentrum Nordfriesland GmbH, 25813 Husum
 04841-695-0

Zerlegebetrieb Oldenburg, 26135 Oldenburg (Oldenburg)
 0441-2093-760

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 2.400 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1887

Handelsregister:
Amtsgericht Oldenburg (Oldenburg) HRB 205434

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 10.025.600 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Cloppenburg
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Danish Crown (dk)
Typ: Genossenschaften
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Danish Crown Fleisch GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro